Live-Ticker: Das Apple Bildungs-Event in Chicago

Kommentare 11 Antworten

  1. Also hat das Problem jetzt quasi keinen Vorteil mehr gegenüber dem neuen Eduard iPad? wegen den 4 Lautsprechern werde ich mir sicher nicht nochmal nen Pro kaufen? Ich denke mein nächstes wird auch diese Eduard Version ?

  2. Der Pencil ist für mich – und so wurde es auch seitens Apple geäußert – vor allem ein Kreativ-Tool, kein normaler Stift für alle Sachen. Der Akku ist für derartige Aufgaben und insbesondere für die Schule nicht akzeptabel. Es sollte ein normaler Stift ohne Akku sein. Mal sehen, wie sich der von Logitech schlägt…

    1. Das stimmt so überhaupt nicht!

      Der Pencil ist mit Abstand die beste Enteicklung des iPads!

      Das Schreiben ist fast wie auf Papier!

      Es müsste nur genügend Lehrer geben, die das vormachen und die Schüler nachmachen lassen!

    2. Also ich schreibe seid knapp 2 Jahren mit dem Apple Pencil, und es ist der beste Stift, den ich, im Vergleich, für mich haben kann. Der Akku ist innerhalb von 15 min wieder voll geladen und 30 Sekunden reichen für mindestens ne Stunde aus.

  3. Gab es shared ipad nicht schon seit 2016 mit dem schoolmanager? Ich kann mir nicht vorstellen das jemand bei Apple auf den Kundenwunsch reagiert hat und es allgemein verfügbar macht. Falls doch wäre es endlich mal ein Grund für den Kauf eines family-ipad.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Copyright © 2020 appgefahren.de