Live Wallpaper: Animierte Hintergründe für den Mac

Falls euch der Hintergrund eures Macs zu langweilig ist, könnt ihr mit Live Wallpaper nachhelfen.

Die 79 Cent teure Applikation Live Wallpaper (Mac Store-Link) ist vor rund einem Monat erschienen und ist vor rund zwei Wochen mit einem Update auf Version 1.2 versorgt worden. Doch während die Bewertungen in den USA bei durchschnittlich fünf Sternen liegen, gibt es in Deutschland von deutlich weniger Benutzern nur drei Sterne im Schnitt. Wir wollen euch die App daher kurz vorstellen.


Nach der Installation der gerade einmal 4,7 MB kann man aus zwölf verschiedenen Hintergründen wählen, die alle auf eine andere Art und Weise animiert sind. So gibt es beispielsweise die Apple-Galaxy, in der sich Sterne bewegen, ein Bild von Paris mit eingebauter Uhrzeit oder eine Polar-Uhr in einer ganz besonderen Aufmachung. Ich finde die Auswahl durchaus gelungen, mehr Hintergründe will der Entwickler bald folgen lassen – Qualität sollte hier aber ganz klar vor Quantität gehen.

Die einzelnen Hintergründe werden innerhalb der App auf Abruf geladen, daher kann es im ersten Moment einige Sekunden dauern – so wird aber die Größe der App minimiert, auch wenn das im Fall von Live Wallpaper auf dem Mac nicht ganz so tragisch sein sollte.

Neben der Uhrzeit und dem Datum kann man auch das aktuelle Wetter anzeigen lassen. Ich hatte kein Problem, verschiedene deutsche Städte zu finden, allerdings war die bei mir angezeigte Temperatur deutlich höher als der aktuelle Wert – eventuell wird hier nur die Tageshöchsttemperatur angezeigt oder die Daten sind fehlerhaft – das kann ich leider nicht genau einschätzen. Die aktuelle Temperatur ist es jedenfalls nicht.

Zu guter letzt stellt sich natürlich die Frage, wie viel Rechenleistung die animierten Hintergründe verwenden. Je nach Hintergrund lag die Prozessorauslastung von Live Wallpaper im Bereich von 0,0 bis 0,5 Prozent, wobei ich einen recht schnellen QuadCore verbaut habe. Ich denke aber mal, dass das zu vernachlässigen ist. Relevanter ist wohl eher die Speicherauslastung, bei mir wurden von der App rund 225 MB belegt.

Anzeige

Kommentare 12 Antworten

    1. Nein ich denke eher nicht, also ich würde nicht drauf schwören aber Apple lässt sowas Denk ich nicht zu. Ist ja fast sowas wie ein Eingriff ins IOS. Aber cool wär es auf jeden Fall. 🙂

        1. Nja aber ist doch ne eigene app oder? Als Iconhintergrund ist das ja dann nicht. Aber ist dann wahrscheinlich die einzige Methode ohne jailbreak. 🙂

    1. Aha und warum ist es verarsche wenn jemand eine Verbraucherfreundliche Lösung für 79 cent bietet?

      Mit Geektool ist das bei weitem nicht „mal einfach so gebastelt“ und schon gar nicht in den Designs die in dem Programm vorloegen.

      Aber hauptsache mal rumgeheult…

  1. Ich habe ne blöde Frage, habe mir das App jetzt auf dem iMac installiert.
    Jedoch wenn ich Choose Wallpaper aufrufe, habe ich nur 1.. das mt der Wiese.
    Was mache ich falsch?

    1. Choose Themes in den Preferences klicken. Dann bei bestehender Online-Verbindung warten, bis die anderen Themse gefunden werden und die dann auf Wunsch downloaden. Kann rund 30 sec dauern.

  2. Hi,

    gibt es eine Möglichkeit eigene Bilder zu nehmen & maskieren, um z.B. die Uhrzeit hinter in persönlichen Fotos halb hinter Objekten zu platzieren?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Copyright © 2021 appgefahren.de