Logitech K760: Solar-betriebene Apple-Tastatur im Monats-Special bei Gravis

Gravis haut auch nach dem Black Friday wieder ein Monats-Special heraus, das sich sehen lassen kann: Im Angebot ist die Logitech K760.

Logitech K760Bei kabellosen Tastaturen und Mäusen hat man ja immer wieder ein Problem: Irgendwann sind die Batterien leer. Ich habe vorhin erst die Akkus in meiner Magic Mouse gewechselt, bei der Tastatur vertraue ich dagegen weiterhin auf ein Kabel. Wer mehr flexibler arbeiten will, sollte sich die Logitech K760 anschauen. Die Bluetooth-Tastatur lässt sich per Knopfdruck mit Mac, iPhone oder iPad koppeln und kommt ganz ohne Batterien aus. Momentan kostet sie bei Gravis nur 39,99 Euro (zum Shop). Wer sich die Tastatur in eine Filiale liefern lässt, spart sich die Versandkosten in Höhe von 3,99 Euro. Der Preisvergleich liegt bei rund 48 Euro, die UVP bei 79,99 Euro.


Die Logitech K760 kommt natürlich in einem deutschen Tastaturlayout daher, wundert euch daher bitte nicht über das Bild in diesem Artikel. Das große Highlight ist ohne Zweifel das Solar-Modul, über das sich die Tastatur selbst mit Energie versorgt. Wenn die Logitech K760 mit Sonnen- oder Kunstlicht komplett aufgeladen wird, kann man sie selbst bei kompletter Dunkelheit drei Monate lang nutzen.

Vom Tastenanschlag her selbst können wir bei Logitech bisher nur gutes berichten. Wir haben schon mehrere Modelle selbst ausprobieren können und waren bisher mit dem Schreibgefühl immer sehr zufrieden. Es steht den Apple-Tastaturen quasi in nichts nach.

Dafür kann die Logitech K760 noch etwas, was Apple mit seinem Wireless Keyboard noch nicht auf dem Kasten hat: Mit drei Sondertasten kann man per Knopfdruck zwischen verschiedenen Geräten wechseln. Wenn man die Tastatur zum Beispiel mit dem Mac verbunden hat und möchte zwischendurch zum Beispiel einen schnellen Chat in WhatsApp auf dem iPhone führen, ist das gar kein Problem – man muss nur kurz auf die Bluetooth-Taste auf der Logitech K760 tippen.

Die einzige Kleinigkeit, die mir persönlich fehlt, ist der Nummernblock. Wer den nicht ständig benötigt und stattdessen eine kompaktere Tastatur benötigt, die man leichter mitnehmen kann, macht mit der Logitech K760 für den Sparpreis nichts verkehrt. Im Anschluss gibt es noch ein umfangreiches Test-Video der Tastatur.

Logitech K760: Im Video-Test (englisch)

Anzeige

Kommentare 8 Antworten

  1. Beleuchtung mag ja chic sein, aber sie frisst Energie. Blindschreiber brauchen das ja eher nicht, oder!?
    Interessanter Artikel, danke. Suche seit einiger Zeit nach einer geeigneten Tastatur zu einem guten Preis, hier schlage ich jetzt zu.

  2. Vielen Dank, super Tipp.
    Tastatur im Netz bestellt, heute im Shop abgeholt (hatte vorher keine Zeit).
    Verbindung super einfach herzustellen (IPad Air), selbst die Verbindung mit dem alten Windows Laptop klappt einwandfrei.
    Angenehmer Tastaturanschlag, definitiv eine Empfehlung.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Copyright © 2021 appgefahren.de