Luxa2 H4: Der iPad-Ständer von Freddys Schreibtisch

Erst am Wochenende hat euch Fabian seinen bevorzugten Tischständer für das iPad vorgestellt, heute will ich mit dem Luxa2 H4 nachlegen.

Luxa2 H4Das Belkin Flipblade Adjust war ja am Wochenende auf Amazon recht schnell vergriffen. Wer leer ausgegangen ist, sollten einen Blick auf den Luxa2 H4 werfen – diesen iPad-Ständer habe ich seit jeher im Einsatz und er hat immer treue Dienste erwiesen. Preislich liegt er mit 24,90 Euro (Amazon-Link) in etwa auf dem gleichen Niveau, hat aber ganz andere Fähigkeiten.

Zwar lässt sich der Luxa2 H4 nicht zusammenklappen, dafür sieht er mit seinem Fuß aus Aluminium aber fast so schick aus wie Apples iMacs. Das iPad, die Generation spielt hier keine Rolle, wird mit sechs Greifarmen festgehalten, zudem sorgt eine Haftschicht am Rücken des iPads für zusätzlichen Halt. Eine Ausnahme gibt es: Das iPad mini wird vom Luxa2 H4 nur im Querformat gehalten (auch nicht optimal), im Hochformat allerdings gar nicht.

Ein wirklich tolles Extra ist das verbaute Gelenk. Ist das iPad einmal in den Stand geklemmt, kann man es einfach drehen und neigen, wie man lustig ist. Besonders praktisch ist das sicherlich, wenn man schnell vom Quer- in das Hochformat wechseln will.

Ein Ständer im Spinnendesign, möchte man fast sagen. Nicht nur mir, sondern auch den bisherigen Käufern scheint das aber sehr gut zu gefallen. Bei 64 Rezensionen kommt der Luxa2 H4 auf eine durchschnittliche Wertung von 4,8 Sternen, zudem wurde er ja schon von einigen appgefahren-Lesern unter Fabians Artikel erwähnt.

Aus Redaktionssicht können wir sagen: Beide Produkte sind klasse, das eine vielleicht besser transportierbar, das andere mit einem tollen Standfuß ausgestattet – lasst einfach euren Geschmack oder eben die Verfügbarkeit im Online-Handel auf Amazon entscheiden. Oder vielleicht habt ihr ja noch einen ganz anderen Tipp, den wir uns mal ansehen sollten?

Da ich es heute Abend leider nicht mehr nach Hause schaffe, um ein eigenes Video aufzunehmen, gibt es im Anschluss ein kleines YouTube-Video.

Video: Luxa2 H4 iPad-Tischständer

Kommentare 7 Antworten

  1. Sehr guter Ständer! Hab ihn für ca. 15€ vor wenigen Wochen bei iBood gekauft und bereue es nicht. Dank der Arme ist die Größe des Pads ja egal, also iPad in die Hülle von AquaPac und die Hülle in den Luxa2 gespannt = Fernsehen in der Badewanne, meine Freundin war happy 🙂

    Auch auf dem Tisch macht das Teil echt was her, das iPad wird noch mehr zum Blickfang. Lediglich der Halt ist durch die Arme natürlich nicht 100%ig perfekt: zieht man etwas am Pad kann es schon mal rausgezogen werden.

  2. Echt top der iPad Halter, hab ihn am iPad 4 😉
    1. Kritikpunkt wäre von mir, dass das Smart Cover nicht unterstützt wird, es muss abgenommen werden, wenn man es benutzen will, außer wenn’s geschlossen ist und das iPad bspw. aufgeladen wird.
    2. Kritikpunkt: die Tasten am iPad rechts (Lautstärke und Rotationlock bzw. Mute Schalter) lassen sich relativ schlecht bedienen.
    Ansonsten aber wirklich super!

  3. Habe das H4 jetzt jetzt über 1 1/2 Jahre, ursprünglich für das iPad 1 mittlerweile mit dem iPad 4 und bin nach wie vor sehr zufrieden damit.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Copyright © 2019 appgefahren.de