März 2017: Die besten Spiele für iPhone & iPad im Überblick

Die besten Apps des Monats haben wir euch schon hier präsentiert. Jetzt folgenden die besten Spiele.

Mushroom 11 1

Mushroom 11: Gesteuert wird ein grüner Pilz, den man mit dem Finger durch die Gegend schubst. Dabei nimmt er allerdings unterschiedliche Formen ein und kann sogar mit dem Finger geteilt werden, kehrt früher oder später aber immer wieder in seine ursprüngliche Form und vor allem Größe zurück. Auf diese Art und Weise bewegt man sich durch abwechslungsreich gestaltete Welten und muss dabei nicht nur Hindernisse und Rätsel, sondern auch Boss-Gegner bewältigen.


‎Mushroom 11
‎Mushroom 11
Entwickler: Untame
Preis: 5,49 €

Ticket to Earth: In Ticket to Earth dreht sich alles um eine Zivilisation in einer fernen Galaxie, die Opfer eines großen Bergbau-Booms geworden ist. In New Providence gibt es kein Leben mehr, und nur noch ein einziges Raumschiff samt exorbitant teurer Flugtickets verbleibt, um die Bewohner zur Erde zu transportieren. In diesem maroden System spielt man als Protagonistin Rose, die ihr eigenes Unheil in die Hand nimmt und versucht, sich gegen die Widrigkeiten ihrer Welt zu wehren.

‎Ticket to Earth
‎Ticket to Earth
Entwickler: Robot Circus Pty Ltd
Preis: 5,49 €

Cosmic Express: Gespielt wird in einer intergalaktischen Welt, in der man eine Eisenbahn für Aliens bauen und sie zu den gewünschten Zielen bringen muss. Dabei gibt es aber gleich mehrere Probleme: Jeder Alien möchte zu einer Haltestelle in der passenden Farbe, im Waggon ist zunächst nur Platz für einen Passagier und die Schienen können nicht über Kreuz geführt werden.

‎Cosmic Express
‎Cosmic Express
Entwickler: Draknek Limited
Preis: 5,49 €

Sunless Sea

Sunless Sea: In einer düsteren, geheimnisvollen Welt macht sich der Spieler als Kapitän eines Dampfschiffes mit einer eigenen Mannschaft auf, die sogenannte Unterzee zu erforschen. Im viktorianischen London haben einst Fledermäuse die Herrschaft übernommen. Nun liegt die Stadt eine Meile unter der Oberfläche, und mit ihr öffnete sich ein riesiger schwarzer Ozean, die Unterzee, die es zu erkunden gilt.

‎Sunless Sea
‎Sunless Sea
Entwickler: Failbetter Games
Preis: 10,99 €

Card Thief: Genau wie sein Vorgänger ist auch Card Thief weder ein klassischer Dungeon Crawler, noch ein reines Kartenspiel – vielmehr werden Elemente vom Solitär-Game mit taktischen Aktionen vermischt, die über Sieg oder Niederlage gegen den Computer-Gegner entscheiden können. Dieses Mal schlüpft man, wie es der Name der Anwendung schon vermuten lässt, in die Rolle eines Diebs, der durch die Gegend schleicht und sich ein wenig Taschengeld dazu verdient.

‎Card Thief
‎Card Thief
Entwickler: Arnold Rauers
Preis: 3,49 €

The Escapists: Das Ziel von The Escapists ist klar definiert: Aus dem Gefängnis ausbrechen, wobei das von Level zu Level schwieriger wird und immer wieder neue Taktiken erforderlich sind. Auf der Suche nach passenden Gegenständen durchwühlt man fremde Zellen, legt einen Kollegen um oder kauft mit verdientem Geld einfach unter der Hand etwas ein. Nebenbei folgt man dem gewohnten Tagesablauf und hat sogar einen Job. Ein kleiner Tipp: Über den Job in der Wäscherei kommt man relativ einfach an eine Wärteruniform, die beim Fluchtversuch natürlich eine super Tarnung ist.

After the End 3

After the End: Nach dem Download der komplett in deutscher Sprache lokalisierten App startet man mitten im Spiel. Ohne große Umwege über Menüs und Einstellungen landet man direkt im ersten Rätsel und macht sich als kleiner Junge auf den Weg nach dem verschollenen Vater. Das erste Level ist bereits mehr als eindrucksvoll gestaltet: In einer Wüstenwelt müssen zahlreiche Schalter und Hebel betätigt werden, um den Weg zum Ausgang zu finden.

Incidence: Die Spielidee von Incidence ist schnell erklärt: Ein Ball muss ins Ziel geschossen werden. Dazu hat man vier Schüsse, was in den ersten Leveln natürlich mehr als ausreichend ist. Der große Unterschied zu einem klassischen Minigolf-Spiel: Die Geschwindigkeit des Balls kann nicht bestimmt werden. Allerdings ist bekannt, das jeder Ball sechs Mal an der Wand abprallt, bevor er zum Liegen kommt.

‎Incidence
‎Incidence
Entwickler: ScrollView Games
Preis: 1,09 €

Pan-Pan: Pan-Pan ist mit seinem Raumschiff abgestürzt und möchte wieder nach Hause. Das gelingt aber nur dann, wen ihr euch den vielen Rätseln stellt und diese löst. Da ihr euch in der ganzen Welt frei bewegen könnt, und die Puzzles oft miteinander verknüpft sind, ist es anfangs gar nicht so einfach den Überblick zu wahren. Ich empfehle zuerst das Erkunden der Welt, denn so kann man Zusammenhänge schneller erkennen. Beachtet bitte, dass Pan-Pan auf iPhone und iPad im Hochformat gespielt wird.

‎Pan-Pan
‎Pan-Pan
Entwickler: Spelkraft
Preis: 4,49 €

Kingdom: New Lands: „Kingdom – New Lands baut auf dem preisgekrönten Gameplay von Kingdom auf und knüpft an dessen Mysterien an“, heißt es seitens der Macher von Raw Fury im App Store. „Eine Fülle neuer Inhalte wurde dem IGF-nominierten Titel hinzugefügt, der sich dennoch die Einfachheit und Tiefe bewahrt hat, die ungezählte Monarchen kennen- und lieben gelernt haben. Reise in die neuen Länder und begrüße die Flut an neuen Reittieren, Händlern und Landstreichern, die diese Inseln ihr Zuhause nennen. Nimm dich jedoch vor neuen Hindernissen in Acht, die deine Ankunft gefährden: Nicht nur gierige Kreaturen blockieren deinen Weg, sondern sogar die Umwelt kann dich besiegen.“

‎Kingdom: New Lands
‎Kingdom: New Lands
Entwickler: Raw Fury
Preis: 10,99 €

Anzeige

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Copyright © 2021 appgefahren.de