Erstes Update: Hier kommt die Maus!

5 Kommentare zu Erstes Update: Hier kommt die Maus!

DieMaus, die offizielle App zur Sendung mit der Maus, hat ein erstes Update erhalten.

DieMaus 1 DieMaus 2 DieMaus 3 DieMaus 4

Eines muss man der Maus ja lassen: Sie geht mit der Zeit. Seit 1971 flimmert sie jeden Sonntag in der ARD über den Bildschirm. Mittlerweile ist sie nicht nur im Internet zu finden, sondern seit rund einem Monat auch im App Store. Im Dezember zählte DieMaus (App Store-Link) zu den am meisten angeklickten Apps in unserm Blog. Zudem gehörte sie zu meinen Lieblings-Apps des Jahres. Da ist es doch Ehrensache, dass wir über das erste Update berichten.


DieMaus wurde in einigen Details optimiert. So ist die Universal-App für iPhone und iPad nur noch 93,4 MB groß (für einige Funktionen ist aber weiterhin eine Internetverbindung notwendig). Außerdem wurden kleinere Fehler korrigiert und eine Kindersicherung für den E-Mail-Versand eingebaut, damit zumindest der junge Nachwuchs nicht unbeaufsichtigt Nachrichten verschicken kann.

Maus-App soll weiter ausgebaut werden

Was uns sehr positiv stimmt: Das Update wurde am 5. Januar veröffentlicht. Man kann also davon ausgehen, dass auch rund um die Weihnachtsfeiertage an der Maus-App gearbeitet wurde. Zudem versprechen die Entwickler, dass die App auch in Zukunft weiter verbessert und auch ausgebaut wird.

DieMaus bietet nicht nur Zugriff auf die letzten Folgen (falls man es am Sonntag nicht zusammen mit seinen Kindern vor den Fernseher geschafft hat), sondern auch zahlreiche andere interaktive Inhalte. Das MausKino zeigt ausgewählte Sach- und Lachgeschichten sowie viele Spots mit Maus, Ente und Elefant. Neben Spielen und anderen Gimmicks gibt es auch einen Fotoautomaten: Mit einem Klick kann sich jeder mit einem Elefantenrüssel, Entenschnabel oder mit Mausohren schmücken.

Anzeige

Kommentare 5 Antworten

    1. Du kannst auch über den Filterbutton oben links alle Sach- und Lachgeschichten nach Alphabet sortieren. Dann bist du ganz schnell bei „Z“ 😉

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Copyright © 2022 appgefahren.de