Minuum: Schlanke Tastatur im Angebot und mit vielen neuen Funktionen

Wer eine schlanke und übersichtliche Tastatur mit interessanten Extras sucht, sollte einen Blick auf Minuum werfen.

MinuumKomplett durchgesetzt haben sich alternative Tastaturen auf meinem iPhone oder auf dem iPad bisher noch nicht. Dennoch zählt Minuum (App Store-Link) zu meinen Favoriten. Die Tastatur kommt bei mir immer dann zum Einsatz, wenn ich englische Texte schreibe, etwa beim Beantworten von Mails. Klar, ich könnte auch eine englische Apple-Tastatur hinzufügen, ich finde die optische Abgrenzung und das Wörterbuch von Minuum aber gelungener.

Mit dem heute veröffentlichten Update der iPhone-App gibt es einige interessante neue Funktionen, zudem ist die alternativen Tastatur aktuell für 89 Cent statt 3,59 Euro erhältlich. Im Fokus des Updates steht neben einem verbesserten englischen Wortschatz und einer besseren Texterkennung auch das iPhone 6 Plus.

Auf dem 5,5 Zoll großen Display fällt es gerade mit kleinen Händen schwer, mit nur einer Hand zu schreiben. Genau dafür gibt es in Minuum einen neuen Einhandmodus, der die Tastatur auf eine angenehme Größe verkleinert. Dabei kann man von links nach rechts wechselt – je nachdem, mit welcher Hand man das iPhone hält.

Zu den weiteren Neuerungen in Minuum zählt die Unterstützung der in den iOS-Einstellungen hinterlegten Abkürzungen sowie ein verbesserter Minuum-Modus im Querformat. Dort spielt Minuum nämlich seine Stärken aus: Die Tastatur lässt sich auf Wunsch auf ein Miniatur-Format verkleinern, in dem man deutlich mehr vom Bildschirm sieht, aber dennoch noch ganz gut tippen kann. Wie genau Minuum aussieht, zeigt euch das folgende Video.

Video: Das kann Minuum

Kommentare 4 Antworten

  1. Wie ist es denn mit dem Datenschutz bei diesen Drittanbieter Tastaturen. Können die einfach alles aufzeichnen und speichern, oder bleibt alles auf dem Gerät? Gerade wenn es heißt, dass die Tastatur lernt. Dann wird das ja immer auch nur mit Internet gehen oder?

  2. Warum muss man den Vollzugriff erlauben, um deutsch als Sprache auswählen zu können? Privacy Settings hin oder her. Vertrauenswürdig sieht anders aus. Schade, habe durch das Angebot zwar „nur“ 89 Cent verloren,
    Tastaturen wie Swype zeigen aber doch, dass es für die grundsätzliche Funktionalität auch ohne Vollzugriff geht.

  3. Funktioniert echt super nur leider noch verbugt. Leertaste wird nicht ausgeblendet im mini Modus obwohl in den Einstellungen deaktiviert. Auf dem 5s ist mir die Schrift schon fast zu klein. Die Vorhersage klappt aber so gut das es fast unheimlich ist. Mal schauen was die nächsten Updates so bringen. Wegen dem Vollzugriff kann man sich ja unter minuum.com/fullaccess informieren. Ich teste sie mal noch eine Weile.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Copyright © 2019 appgefahren.de