Meross Rauchmelder mit HomeKit startet für 42,49 Euro

15 Prozent Rabattgutschein auf der Produktseite

Im Februar haben wir den Meross Rauchmelder angekündigt, erst jetzt startet das Produkt in den Verkauf. Der HomeKit-Rauchmelder (Amazon-Link) kann ab sofort bei Amazon bestellt werden. Mit dem Rabattgutschein auf der Produktseite  bezahlt ihr zum Start sogar nur 42,49 Euro statt 49,99 Euro für das Starter-Kit mit Bridge. Ein zusätzlicher Rauchmelder kostet mit Gutschein auf der Seite nur 39,09 (Amazon-Link) Euro statt 45,99 Euro.

Es handelt sich um einen fotoelektrischen 3V DC Rauchwarnmelder, der der Richtlinie EN14604 entspricht und nicht nur Rauch erkennt, sondern auch Hitze. Der Rauchmelder kann mit zwei Schrauben und Montageplatte an der Decke befestigt werden, zudem muss die zugehörige Bridge mit dem Internet verbunden werden. Die Einrichtung erfolgt dann in der Meross-App, danach sind die Rauchmelder auch in HomeKit verfügbar.


Die Alarm-Lautstärke liegt bei 85 dB bei einer Entfernung von 3 Metern, die Hitze-Empfindlichkeit liegt zwischen 54 und 70 Grad. Gut: Wenn ein Rauchmelder auslöst, melden sich auch alle anderen Warnmelder, die an der Bridge angemeldet sind – so verpasst man keinen Alarm in einem anderen Raum. Natürlich gibt es auch entsprechende Meldungen in der Meross- und Home-App. Einen Fehlalarm könnt ihr per App als auch direkt am Gerät deaktivieren.

Mit der Integration in HomeKit kann man natürlich auch Automationen anlegen. Sollte ein Melder anschlagen, kann man beispielsweise Lampen aufleuchten lassen oder weitere HomeKit-Auslöser festlegen.

Smart Rauchmelder Feuermelder Meross funktioniert mit Apple HomeKit Schlafzimmertauglich Brandmelder...
59 Bewertungen
Smart Rauchmelder Feuermelder Meross funktioniert mit Apple HomeKit Schlafzimmertauglich Brandmelder...
  • 📣 Alarmverknüpfung - Wenn der Alarm Rauch/hohe Temperaturen erkennt, piepen die unter demselben Hub angeschlossenen Alarme, um Sie daran zu...
  • 📣 Rauch- und Überhitzungserkennung - Zusätzlich zur Raucherkennung kann es auch Überhitzung erkennen. Wenn die Temperatur zu hoch ist (54 - 70...
Smart Rauchmelder Feuermelder Meross funktioniert mit Apple HomeKit Schlafzimmertauglich Brandmelder...
59 Bewertungen
Smart Rauchmelder Feuermelder Meross funktioniert mit Apple HomeKit Schlafzimmertauglich Brandmelder...
  • 📣 Alarmverknüpfung - Wenn der Alarm Rauch/hohe Temperaturen erkennt, piepen die unter demselben Hub angeschlossenen Alarme, um Sie daran zu...
  • 📣 Rauch- und Überhitzungserkennung - Zusätzlich zur Raucherkennung kann es auch Überhitzung erkennen. Wenn die Temperatur zu hoch ist (54 - 70...

Anzeige

Kommentare 8 Antworten

  1. Gibt es Infos zur Reichweite der Melder bzw. brauche ich mehrere Bridges, um die Abdeckung sicherzustellen?
    Die Hue-Bridge im EG ist bei uns aus dem OG nicht erreichbar.

    1. Hue basiert auf Zigbee. Dh jede weitere Lampe ist auch gleichzeitig Repeater (sofern nicht vom Strom getrennt). Eine direkte Verbindung zur Basis ist nicht nötig (sofern man genügend Leuchtmittel hat).

    2. Ich habe zwei Rauchmelder jetzt schon seit einiger Zeit – über den mitgelieferten HUB – im Einsatz. Der Hub selbst und ein Rauchmelder ist im Wohnzimmer im EG, der zweite schon etwas weiter weg außerhalb in einer Gartenhütte. Über die Meross-App konnte ich beim zweiten Rauchmelder im Garten auch ein Test starten, also erreichbar, trotz weiter weg.
      Was ich aber mein gelesen zu haben, funken die Rauchmelder untereinander aber mit Funk in 433 Mhz.
      Einen Rauchmelder ohne Hub in HomeKit zu bringen geht nicht, da braucht man den Hub von Meross dazu.

  2. Ich frage mich warum das Produktbild 59 Bewertungen anzeigt, mit ca. 4,5 Sternen von 5 … bei einem nagelneu verfügbaren Produkt. Und auf der Amazon Seite ist gar nichts von Bewertungen zu sehen. Normaler Marketing-Betrug oder hab‘ ich was übersehen….?

  3. Handelt es sich bei diesem Mehrkriterien Melder und seinen thermischen Sensor um einen Thermodifferentialmelder oder um einen Thermomaximalmelder Typ?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Copyright © 2022 appgefahren.de