Neues Puzzle-Spiel Ones! mischt Threes und Tetris

Tetris und Threes sind zwei Spiele, mit denen ich Wochen verbracht habe. Ones! mischt die beiden Ideen.

OnesIch fange gleich mit dem einzigen Kritikpunkt an, den ich bei Ones! (App Store-Link) finden konnte: Der Soundtrack ist absolut nicht mein Fall. Glücklicherweise kann man den Ton aber deaktivieren und stattdessen einfach eigene Musik hören oder im Stillen knobeln. Ones! kann für 99 Cent aus dem App Store geladen werden, verzichtet auf In-App-Käufe sowie Werbung und bietet nur einen einzigen Spielmodus. Mit diesem dürfte man aber ganz sicher eine Weile beschäftigt sein.


Wie man es aus Tetris kennt, fallen in Ones! kleine Blöcke vom Himmel. Diese bestehen jeweils aus zwei farbigen Zahlen und können ohne Zeitdruck bewegt, rotiert und dann fallen gelassen werden. Im unteren Teil des Bildschirms gilt es so Kombinationen aus mindestens drei gleichen Zahlen zu bilden, um die Steine zusammenschrumpfen zu lassen und die nächsthöhere Zahl zu erschaffen. So ähnlich kennen wir die Geschichte ja aus Threes.

In Ones! kommt es immer darauf an, möglichst viele Kombinationen mit einem Stein zu bilden. Nach ein paar Runden hat man den Dreh immer besser raus und weiß, wo nach einer Kombination der neue Stein gebildet wird. So kann man gezielt bauen und sich immer etwas Luft nach oben verschaffen – denn auch in Ones! gilt: Ist das Spielfeld voll, ist die Runde vorbei.

Mir persönlich macht dieses Puzzle-Spiel viel Spaß, auch wenn ich vermutlich noch einige Zeit benötigen werden, bis ich an die im Screenshot gezeigten 20.932 Punkte heran komme. Nach einigen Runden habe ich es erst auf mickrige 4397 Punkte geschafft. Aber eines steht fest: Ones! ist ein Spiel, das mich noch einige Zeit fesseln wird. Ob das bei euch auch der Fall sein wird, wisst ihr vielleicht nach dem folgenden Trailer.

Anzeige

Kommentare 3 Antworten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Copyright © 2021 appgefahren.de