Notability: Notiz-App für iPhone, iPad & Mac auf 3,99 Euro reduziert

Gerne wollen wir euch heute auf das reduzierte Notability aufmerksam machen.

Notability Mac

Notability ist die wohl beste Notiz-Applikation für iPhone und iPad. Erst Anfang November wurde die iOS-Version auf Version 5.9.0 gehoben und mit 3D Touch, der Spotlight-Suche und Support für das neue iPad Pro ausgestattet. Zum Cyber Monday kann die Notiz-App für iOS und OS X günstiger erwerben werden und kostet nur noch 3,99 Euro statt 5,99 Euro.


Besonders hervorheben müssen wir neben dem großen Funktionsumfang vor allem den engagierten Entwickler. Alleine in diesem Jahr wurden bereits mehr als zehn Updates veröffentlicht, die die App immer weiter verbessert haben. Die seit rund vier Jahren im App Store erhältliche Anwendung verzichtet bis heute auf In-App-Käufe und bietet stattdessen viele praktische Funktionen rund um Notizen, Skizzen und Entwürfe. Neben handschriftlichen Eingaben kann man in Notability die Tastatur verwenden, Fotos hinzufügen, Audio-Kommentare einfügen und mit vielen verschiedenen Werkzeugen arbeiten.

Notability bietet einfache Handhabung

Die Handhabung der App ist dabei denkbar einfach: Am oberen Displayrand befindet sich die Menüleiste, in der aus verschiedenen Pinseln und Werkzeugen gewählt werden kann. Über eine erweiterte Tastatur werden je nach getroffener Auswahl individuelle Optionen angezeigt. So lässt sich Text färben oder auch die Stärke des Pinsels einstellen. Selbstverständlich können einzelne Aktionen per Fingertipp auch einfach wieder rückgängig gemacht werden.,

Fertige Arbeiten werden auf Wunsch einfach in der iCloud gespeichert und sind danach auf iPhone, iPad und auch am Mac verfügbar. Zudem ist Notability an Dropbox und Google Drive angebunden, wo man gemeinsam mit anderen Personen am gleichen Dokument arbeiten kann. Der reduzierte Download ist nur noch heute gültig und wird auf iOS mit sehr guten viereinhalb von fünf Sternen bewertet, die Mac-Version kommt im Schnitt nur auf dreieinhalb Sterne.

Anzeige

Kommentare 3 Antworten

  1. Ich nutze Notability schon seit langem. Ich finde die App wirklich gut. Den einzigen Fehler den ich bemerkt habe ist, dass man, wenn man versucht z.B. rin .docx dokument darin zu öffnen, sich bei GoogleDrive anmelden soll. Sollte man das aber nicht (wollen/können/tun) kommt bei jedem weitern Start der App der Hinweis sich wegen des Dokumentes anzumelden. Dies lässt sich leider nicht löschen.
    Daneben finde ich es schade, dass man aus PDFs nicht einfach mit dem Ausschneidewerkzeug ein Teil schneiden und verschieben kann, und auch nichts darin löschen. Man kann zwar die Texte darin über die Suchfunktion der App durchsuchen aber das wars auch schon. Ansonsten kann man sie halt mit Textmarkern oder eigenen Zitaten versehen etc. – Da ich mich nicht so gut mit den Informatischen Hintergründen auskenne kann es natürlich sein, dass dies technisch nicht möglich ist auch direkt die Pdfs zu bearbeiten, aber das wäre sehr wünschenswert.
    Gruß Gambro84

    1. Das liegt an der Spezifikation des Adobe PDF Formats und hat nichts mit Notability zu tun. Das einzige das man aus PDF’s „herausschneiden“ kann sind Bilder, sofern der Ersteller des PDF das zugelassen hat. Alles andere, wie z. B. Text ist nur mit copy & paste über das Clipboard an andere Apps übertragbar und auch hier gilt: sofern die Sicherheitseinstellungen des PDF das zulassen. Anders kann es auch gar nicht funktionieren, da die verwendeten Fonts im PDF eingebettet sind. Um z. B. eine Textzeile auszuschneiden und in einer anderen Anwendung einzufügen, müsste der Font auf dem Gerät ebefalls installiert sein und das ist nicht immer der Fall, da Fonts ein Copyright haben. Anders herum müsste die auszuschneidende Textzeile in eine Grafik verwandelt werden. Dies wiederum geht mit Screenshots.

  2. Guten Abend, danke für die tolle App. Frage: wie kann ich ein Foto wieder löschen, welches reinkopiert wurde.
    Mit freundlichen Grüßen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Copyright © 2021 appgefahren.de