Nur noch 3 Tage bis zur WWDC: Was erwartet uns?

Am Montag, den 06.06.2011 ist es wieder soweit, die jährliche World Wide Developers‘ Conference (WWDC) beginnt in San Francisco – und Apple-Teamchef Steve Jobs wird in seiner Keynote, die am selbigen Tag um 19 Uhr deutscher Ortszeit beginnt, einige Neuheiten vorstellen. Was es gerüchtetechnisch aller Voraussicht zu erwarten gibt, fassen wir für euch kurz zusammen.

Das Motto der diesjährigen Keynote „Join us for a preview of the future of iOS and Mac OS X“ (“Begleitet uns bei einer Vorschau zur Zukunft von iOS und Mac OS X“) deutet schon auf einige spezielle Themen hin, so soll unter anderem iOS 5 sowie ein Update für das Mac-Betriebssystem OS X vorgestellt werden. Aber gehen wir ins Detail.


iPhone 5
Nachdem schon länger spekuliert wurde, ob Apple es schafft, zur WWDC bereits ein komplett überarbeitetes iPhone mit der Modellbezeichnung „iPhone 5“ zu präsentieren, wird nun vielmehr davon ausgegangen, dass eher Modellpflege betrieben wird und es ein Update zum iPhone 4 – eventuell betitelt mit „iPhone 4S“ – geben könnte. Denn: Nach wie vor fehlt es den Apple-Zulieferern an Fertigungsaufträgen, die auf eine neue iPhone-Generation schließen ließen. Zwar kursieren wie gehabt seit Monaten verschiedene, teils utopische iPhone-Prototypen, wie das zu erwartende Gerät aussehen könnte, aber es scheint fast so gut wie sicher, dass bei dieser Keynote der Fokus eher auf Software für die iOS-Geräte sowie für die Macs gelegt wird.

iOS 5
Wenn schon kein neues iPhone 5, dann wenigstens iOS 5? Diese Frage beschäftigt die Spekulanten auch seit geraumer Zeit. Hier können schon eher Wetten abgeschlossen werden, dass Apple erstmals die Features der neuen Software öffentlich präsentiert, gerade im Hinblick auf das Motto der Keynote. Auch hier kreisen die Gerüchte, welche Features die kommende iOS-Generation mit sich bringen könnte. Eine wirklich sehenswerte Präsentation auf ganzen 97 Slides findet sich zum Beispiel hier. Man kann spekulieren, dass durch die vermehrten SMS-, Push- und anderen Benachrichtigungen ein Update dieser Optionen, möglicherweise in Form von Widgets auf dem Lockscreen, geschaffen wird. Auch hoffen viele Nutzer auf eine WLAN-basierte Synchronisation mit iTunes („Over the Air“) oder die Einbindung eines Cloud-Dienstes. Allerdings ist wohl selbst mit der Bekanntgabe von iOS 5 zunächst die Freigabe einer ersten Entwickler-Beta-Version wahrscheinlich – für die „normalen“ User stände diese in ihrer finalen Version dann wohl erst im Herbst zur Verfügung.

Mac OS X Lion
Sehr wahrscheinlich ist auch die Vorstellung eines Updates für das Mac-Betriebssystem OS X, welches ebenfalls der Raubtier-Tradition folgend mit „Lion“ betitelt wurde und die Versionsnummer 10.7 tragen soll. Schon Anfang 2011 wurde die erste Developer Preview veröffentlicht, der bis heute zwei weitere folgten. Da sich die aktuelle Previews als stabil erwiesen hat, kann davon ausgegangen werden, dass Apple am Montag endgültig die Katze aus dem Sack lässt und die Golden Master Biuld für die Entwickler sowie den offiziellen Verkaufsstart ankündigen wird. Sehr überraschend wäre es, wenn der Kauf direkt ab der Keynote möglich wäre – vielleicht sogar über den eigenen Mac App Store?

MobileMe
Wird MobileMe nun kostenlos oder nicht? Wird es den Apple-Dienst überhaupt weiterhin geben? Auch diese Fragen stehen schon seit mehreren Monaten im Raum und werden hoffentlich am Montag beantwortet werden. Möglich wäre es beispielsweise, dass der MobileMe in eine Gratis- und Premiumversion geteilt wird, bei der Basisfunktionen kostenlos angeboten werden, andere Zusatzfeatures jedoch kostenpflichtig sind. Vielleicht wird MobileMe ja auch gänzlich durch ein Cloud-basiertes System abgelöst – auch hier gab es erste Hinweise, insbesondere, da der Name „iCloud“ im Netz kursierte und die Sicherung der Domain icloud.com seitens Apple erfolgte.

iCloud/iTunes Cloud
Womit wir schon beim nächsten Gerücht wären: iCloud. Streaming-Dienste sind mittlerweile in aller Munde, so ist es abzuwarten, dass auch Apple auf diesen profitablen Zug aufspringt und einen eigenen Dienst auf die Beine stellt. Ob dieser mit dem bereits vorhandenen MobileMe verknüpft wird, ist noch nicht durchgesickert. Allerdings hat sich Apple anscheinend schon mit einigen großen Musiklabels auf eine Umsetzung eines solchen Systems geeinigt, so dass eventuell bald iTunes-Inhalte auf Server des neuen Apple-Rechenzentrums in North Carolina geladen werden und überall über diese Cloud nutzbar sein könnten.

Wie man sieht, stehen bislang einige ungeklärte Gerüchte im Raum, die hoffentlich definitiv am Montagabend beseitigt werden. Laut einer Pressemitteilung wird es sich Steve Jobs trotz seines zuletzt angeschlagenen Gesundheitszustandes nicht nehmen lassen, selbst die Keynote zu halten. Egal ob es kurzfristig einen Live-Stream geben sollte oder nicht: Die wichtigsten Informationen und Neuigkeiten werden wir natürlich für euch zusammenfassen.

Wie denkt ihr über die Keynote am 6. Juni? Denkt ihr, dass etwas völlig Neues vorgestellt wird oder sind die Ankündigungen für euch uninteressant? Was meint ihr, wird Apple’s CEO Steve Jobs am Montag aus dem Hut zaubern? Wir sind auf eure Meinungen gespannt… Foto: Apple/WWDC

Anzeige

Kommentare 101 Antworten

  1. Puuuh, bin froh das hoffentlich nur ein 4S raus kommt. Hab meins vor wenigen Monaten es Gravieren lassen. Wäre dann ein wenig ärgerlich 🙂
    Auf iOS 5 freu ich mich. Hoffentlich sind die Widgets, die angekündigt wurden, mit dabei und zu gebrauchen.

  2. Was soll Icloud in Sachen Musik bringen, wenn die Mehrzahl der IPhone-Benutzer bereits nach max 500Mb gedrosselt werden (Musikstreaming). Ich bin wohl einer der wenigen der 10Gb zur Verfügung hat. Streame anhand der ispot App meine Musik (Icloud). – Das würde mit den „normalen“ deutschen Verträgen gar nicht funktionieren.

  3. Ich freu mich aufs iOS 5, aber noch viel mehr aufs Lion, wobei ich eine Download-Variante nehmen würde, mein Mann aber lieber eine DVD.

  4. Moin Moin alle hoffe auch das iOS 5 kommt das mann nicht mär iTunes braucht um die Daten auf dem PC zu machen.
    Hoffe nich das schon iPad 3 kommt.
    Wegen der zwei ist er raus.
    Ich wünsche noch ein schönen Tag und ein tolles W an alle.
    In grüße Satarius.

    1. Ich würde dafür sogar meine Leber opfern 😉 Nein im Ernst. Er ist unverzichtbar für Apple. Ein Nachfolger aller Ballmer jagt mir einen Schauer über den Rücken.

  5. Wenn iOS5 vorgestellt wird und evtl. sogar für Entwickler zum Download in erster Beta-Version zur Verfügung stünde, dauerte es nicht lange, bis das iOS ausgelesen wäre und viele neue Merkmale des neuen iPhones bekannt würden. Bin mal gespannt, wie das läuft.
    Die „Cloud“ brauche ich überhaupt nicht und hoffe, das wird ein Rohrkrepierer. Zum einen möchte ich meine Daten selbst verwalten, zum anderen ergibt düs vor allem im Ausland bei den horrenden Roaminggebühren überhaupt keinen Sinn.

    1. Weil du es nicht brauchst, soll es ein Rohrkrepierer werden? DU bist also das Maß aller Dinge? Mich interessieren Roaminggebühren überhaupt nicht, die Cloud könnte interessant werden.

      1. Du bist mir vielleicht einer dieser überheblichen Neureichen.
        Zur Cloud: Sony lässt gerade mal wieder grüßen.
        Der Atomausstieg wird (leider) auch erst nach den schrecklichen Ereignissen in Fukushima beschlossen.
        Die Cloud kann man mit so einem schlimmen Ereignis natürlich nicht vergleichen. Ich warte aber auf den Tag, wenn alle ihre Daten nicht mehr selbst verwalten und diese dann plötzlich weg sind.

        1. Ich warte bis irgendjemand auf die Idee kommt das ganze Haushaltstauglich zu machen. Egal in welchem WLAN du bist – ein Klick und die Datei wird auf der heimischen (!) Festplatte gespeichert.
          Das wäre mal eine „Revolution“ 

        2. Soso, ich bin also neureich. Was du so alles aus 3 Zeilen Text lesen kannst. Es gibt eben auch Leute, die genug verdienen, ohne reich zu sein. Naja, Leute wie dich gibt’s überall, voller Halb-Wissen und sich als Maß aller Dinge sehend…
          Wenn man Daten in der Cloud hat, bedeutet das ja nicht zwingend, dass man sie nicht auch selber verwalten kann.

          1. @kpunktfischer:
            Du speicherst deine Daten sonstwo.
            Sicher du kannst iCloud sagen dass du das AB-Dokument nicht mehr brauchst und das sie das löschen sollen, aber wer garantiert das sie wirklich gelöscht werden?
            Wer garantiert dir dass sie das nicht lesen dass sie es verkaufen oder sonst was?
            Daten = Wissen = Macht = Geld
            So einfach ist das…

          2. Ich rede hier nicht von meinen Daten, wir reden von iTunes Inhalten, von Musik.
            Dein naiven Erklärungsversuche sind aber wirklich unterhaltsam 🙂

          3. Steve würde dich jetzt auslachen.
            Aber erklär mir warum nur ITunes-Inhalte geplant sein sollten?
            Wäre es nicht eine viel größere Revolution wenn man seine aufwendig erstellte 200 Folien umfassende Präsentation einfach auf sein iDevice laden kann? Egal wo?
            „Think big“ nennt man so was 🙂
            Ich find dich wirklich unterhaltsam 

          4. Das kann ich, wenn ich denn will, sowieso schon lange.
            Du redest am Thema vorbei, aber goldig bist du…

      2. Wää… Wää… Heul dich bei deiner Mutti aus!!
        Mich interessieren Roaminggebühren sehr wohl, da ich öfters geschäftlich in Asien unterwegs bin!
        Solche Comments braucht die Welt nicht!!!
        Cheers and good night…..

          1. Leute, Leute… Bewahrt doch mal bitte die Würde / Ruhe. Man kann doch seine Meinung äußern ohne beleidigt zu werden, oder andere zu beleidigen.

            Diese Diskussionsplattform wird ohne Moderatoren betrieben, da das Appgefahren-Team seinen Usern wohl Anstand und gegenseitigen Respekt bescheinigt. Das finde ich super und sollte auch so bleiben.
            Also haltet das Niveau doch bitte auf normalem bis überdurchschnittlichem Level.

            Danke (bestimmt auch im Namen manch anderer Leser)!

          2. „Also haltet das Niveau doch bitte auf normalem bis überdurchschnittlichem Level.“

            Wo ist diese Seite mit dem Niveau? Diese hier kannst du unmöglich meinen…

          3. Wieder eine großes Danke von mir. Bin gleicher Meinung. Hier werden Entwickler (siehe AVDownloader) und kranke Apple Chefs vergöttlicht.

          4. Du bist nicht unbedingt jemand, der für eine gute Stimmung sorgt. Wie ich dir schon in einer E-Mail mitgeteilt habe, bitte einen Gang herunterschalten. Sonst müssen wir dir eine Auszeit gönnen 😉

  6. Ich hoffe das iOS 5 auch auf dem 3GS läuft… Sonst wird die beta version aber vermutlich laufen. War beim 3G mit der 4.3 beta auch so.

  7. Ich bin gespannt was die Zukunft bringt! Ich mach gerne jeden neuen Spaß mit. Noch ein Jahr und das nächste IPhone kann gekauft werden….sollte es bis dahin ein neues Wunderteil geben. Bis jetzt ist das IPhone 4 das Beste was es gibt.

  8. Ich denke auch, dass es wohl hauptsächlich um iOS 5, Lion und Mobile Me bzw. die iCloud gehen wird. Die iCloud könnte natürlich auch einfach ein umbenantes Mobile Me sein (Wird die Mailadresse dann eigentlich *@me.com oder *@icloud.com sein?)

    Übrigens: Die iOS-Autokorrektur kennt iCloud schon 😉

  9. Vielleicht wird ja MobileMe ein kostenloser Teil von iClaud + 500mb oder so
    und dann gibt es noch iClaud Premium mit mehren gb und sync und streaming und alles Mega Toll

    1. Sorry, dass ich darauf eingehen muss: bei Deinem iClaud kam mir sofort „iKlaut“ in den Sinn 😉 Einfach lustig, wie das Gehirn manchmal so funktioniert…..

    1. Ich denke schon.
      Ansonsten wären wohl ziemlich viele iPhone 4-Nutzer empört, wenn ihr erst 1-jähriges Gerät schon softwaretechnisch in der Versenkung verschwinden würde. Allerdings kann es sein, dass das iPhone 3GS evtl. nur eine beschnittene Version des iOS 5 bekommt oder, was eher die Runde machte, gar nicht mehr mit iOS 5 geupdated werden kann.

        1. Ich als Apple-Orakel würde jetzt mal in meine Kristallkugel gucken und sagen… NEIN.

          Im Ernst: am Montagabend gegen 20 Uhr werden wir wohl alle schlauer sein. 😉

  10. Lieber nen genesenen oder wenigsten stabilisierten Steve Jobs. Trotzdem wäre ein 4S und Lion für  schon cool. Und mobile me for free wenn’s denn wahr wird
    Wir sind gespannt

  11. Beim Media Markt wird auf der letzten Seite des Prospektes das iPad mit 3G 64GB für 579€ beworben.
    Inklusive Cydia App auf dem Homescreen.
    Nur für den Fall, dass es jemanden interessiert.

    1. Das das einer hier postet hätte ich nicht gedach!
      Mir ist es natürlich auch beim durchstöbern des Prospektes aufgefallen.
      Witzige Sache, aber Media Markt spart halt wo es nur geht.
      😉

          1. Traurige Wahrheit mein Freund:
            Es gibt tausende mit der gleichen Krankheit, die kein Mitleid bekommen obwohl sie sich ne Behandlung nicht leisten können.
            Ich wünsch mir nicht dass Steve stirbt oder so, nur andere Menschen haben Mitleid viel nötiger.

        1. …zu. Den Menschen mit Geld wird immer Mitleid geschenkt. Trotzdem hoffe ich natürlich, dass Steve Jobs gesundet.
          Um an dieser Stelle meinen Kommentar nicht zu untergraben: Brot für die Welt!

          Achja, iOS 5 wär echt cool.

          1. Hierbei geht es nicht um das Geld.
            Es geht um den hohen Bekanntheitsgrad. (Nein, es ist nicht das selbe!)
            – Warum seht ihr das eigentlich alle so negativ? Bei einigen Krankheiten trauert keiner, weil man sie nicht oder kaum kemmt, aber dadurch das eine bekannte Person jetzt an einer Krankheit leidet, denkt man mehr an diese Krankheit und somit auch an die anderen, die an dieser Krankheit leiden.

  12. Ich wünsche mir auch, dass Steve Jobs den Krebs besiegt und noch viele schöne Jahre vor sich hat. Leider gibts für sowas keine App…

  13. Ich wünsche nicht, dass ein IPhone 5 rauskommt! Weil ich sonst nicht mehr so viel freude an meinem iphone habe… Ich bin für ein OS5. Wüsste aber nicht was appel verbessern könnte?!

        1. Ja. Warum verliert man seine Freude an einem Gerät, bloß weil ein Nachfolger erscheint?! Macht es das aktuelle Gerät schlechter, dann funktioniert hier ja Apples Marketing. Wahrscheinlich sinkt das ansehen bei den „Freunden“, wenn man nicht das aktuelle Apfellogo vorweisen kann.

          1. Apples Marketing funktioniert super was man an den jährlichen Gewinn prima feststellen kann.
            Und ja – der Apfel ist „in“.
            Legt sich aber bald wieder wenn jeder ein Gerät hat 

  14. Es wäre schön, wenn man Flash benutzen könnte… Oder aber ich habe etwas verpasst… Der Flash sollte dann für das iPad sowie das iPhone sein.

    1. Also in Köln heißt es “ die Fläsch“, gemeint ist eine Flasche Bier. Was meinst du mit der Flash? Der Flash nach der Koks-Line?

  15. Ich hoffe nur, dass bei der neuen IPhone Generation die Autokorrektur genauso kreativ ist wie bei den bisherigen. Sonst gibt es weit aus weniger zu lachen.

  16. Danke Phil, ja genau den meine ich. Und zu den anderen, jedem das was er oder sie sich wünscht, einige brauchen ne Kokslinie, andere brauchen nichts und ich wünsche mir den Flash, damit ich unter anderem meine Werbebanner sehen kann 😉 oder auch einige You Tube Videos…

    1. Soweit ich weiß, wird die neue Generation des MacBook Air (ich nehme an, das meintest du mit „flachem Notebook“?) ohne vorinstalliertem Flash Player ausgeliefert.
      Es gibt definitiv eine Flash Player-Version für den Mac, aber ich habe auch gehört, dass Adobe an einem MacBook Air-optimierten Flash Player gearbeitet hat, da dieser laut Apple wohl ziemlich viel Akkuleistung beim MB Air zieht. Wie weit genau da jetzt die Fortschritte sind, kann ich dir nicht sagen, aber generell sollte es möglich sein, auf einem MacBook Air auch Flash abzuspielen.

      1. War ja nicht nur Phil, die anderen haben mich auch verstanden. Nur Du scheinst ein sehr kleinlicher zu sein. Daher empfehle ich Dir, meine Kommentare zu überlesen, denn sonnst würden wir 2 nur uns angiften. Und das muß nicht sein.. In diesem Sinne, mich einfach übergehen und ich mache das bei Dir auch. Übrigens schönen Gruß aus Köln, was das Bier angeht 🙂

    1. Wenn es einen offiziellen Livestream seitens Apple geben wird, kann man den vom iDevice aus auf der apple.com-Seite ansehen. Wenn das nicht der Fall sein soll, bleibt dir noch einer der unzähligen Live-Ticker.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Copyright © 2021 appgefahren.de