Olloclip: Neue Pro- und Intro-Linsensets für iOS und Android vorgestellt

Wer mehr aus seiner iPhone-Kamera herausholen möchte, greift zu Produkten von Olloclip.

Olloclip Pro Series

Auch auf meinen älteren iPhone-Generationen kamen regelmäßig die Aufstecklinsen von Olloclip zum Einsatz, beispielsweise für Makro-, Weitwinkel- oder Fisheye-Aufnahmen. Mit den Linsensets des Herstellers lassen sich nämlich die fotografischen Möglichkeiten der eh schon gut ausgestatteten iPhone-Kameras noch erweitern. 

Aktuell hat Olloclip nun zwei neue Modellreihen für das iPhone und Android-Geräte vorgestellt. Die Pro Series und Intro Series ersetzen dabei das bisherige Connect X-Lineup und bieten sowohl solchen Nutzern, die auf ihren Geldbeutel achten wollen, als auch Fotografie-Enthusiasten mit höchsten Ansprüchen entsprechende neue Produkte an. 

Die nun präsentierten Pro und Intro Series lassen sich in Kombination mit dem iPhone X Connect X-Clip, vorherigen Connect X-Clips für andere iPhone-Generationen, sowie Android-Smartphones mit dem Multi-Device-Clip verwenden. Insbesondere preislich ist vor allem die Intro Series erwähnenswert: Sie besteht aus einem 2in1-Weitwinkel- und Makro-Objektiv, das für nur 19,26 Euro zu haben ist. Die Linse kann mit dem Connect X- oder anderen Halterungen für das iPhone 7/8 bzw. 7/8 Plus verwendet werden. 

Knapp 100 Euro für eine Zoom- bzw. Weitwinkel-Linse

Die Pro Series für ambitionierte iPhoneografen hingegen besteht aus einem hochwertigen Super-Weitwinkel-Objektiv zum Preis von 96,34 Euro, und einer ebenso teuren Telefoto-Linse mit einem zweifachen optischen Zoom. Während das Telezoom-Objektiv zusätzlich auch mehr Licht auf das Bild lässt und so für hellere Fotos sorgen kann, verdoppelt die Super-Weitwinkel-Linse die Kameraansicht, ohne zu Verzerrungen zu führen.

Die Intro- und Pro Series von Olloclip sind ab sofort auf der Website des Herstellers verfügbar. Für die Verwendung der Objektive muss zusätzlich ein Adapter erworben werden, an den die Linsen dann angebracht und auf das iPhone aufgesteckt werden können. 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Copyright © 2018 appgefahren.de