PolitiCats: Idle Game um eine niedliche Horde ambitionierter Politik-Kätzchen

Idle Games erfreuen sich trotz ihres simplen Spielprinzips großer Beliebtheit. Mit PolitiCats gibt es in diesem Genre eine niedliche Neuerscheinung.

PolitiCats

PolitiCats (App Store-Link) wurde vor wenigen Tagen im deutschen App Store veröffentlicht und lässt sich dort kostenlos herunterladen. Die Universal-App benötigt neben 307 MB an freiem Speicherplatz auf dem iPhone oder iPad auch mindestens iOS 7.0 oder neuer auf dem Gerät. Eine deutsche Lokalisierung ist bis dato noch nicht vorhanden.


Bevor man mit PolitiCats loslegen und die Finger auf dem Display glühen lassen kann, heißt es zunächst, einen eigenen Katzen-Politiker samt Avatar, Namen und Wahlslogan zu erstellen. Mit diesem tritt man dann in den Wahlkampf und versucht durch schnelles Antippen des Displays, binnen kürzester Zeit möglichst viele Stimmen der Wähler einzuheimsen. Zwischendurch werden von den Wählern auch Spenden in die Höhe gehalten, die man ebenfalls einsammeln sollte.

Im Verlauf des Spiels kommen so schnell hübsche Summen und Wählerstimmen zusammen, die man in einem eigenen In-App-Store gegen Upgrades für den niedlichen Katzen-Politiker verwenden kann. So lässt sich beispielsweise die Anzahl der Wahlstimmen pro Fingertipp signifikant erhöhen, und auch weitere Wahlkampf-Teammitglieder lassen sich rekrutieren. Letztere sorgen für weitere Stimmen und erhöhen die Durchsatzrate deutlich.

Rasante direkte Wahlkampf-Duelle sorgen für Action

Um sich jedoch immer weiter auf der Katzen-Karriere-Leiter nach oben bewegen zu können, heißt es, auch an regelmäßigen Wahlen gegen andere Stubentiger-Kandidaten teilzunehmen. Binnen weniger Sekunden müssen dann so viele Wahlstimmen wie nur möglich in einem direkten Duell eingefangen werden, um am Ende mehr als 50 Prozent zu erhalten und damit die Wahl zu gewinnen – wildes Getippe auf dem iDevice-Display inklusive.

Natürlich finden sich in PolitiCats auch In-App-Käufe, beispielsweise, um andere Katzen-Designs oder spezielle Upgrades freizuschalten. Wirklich notwendig zum Spielen sind diese allerdings nicht – man benötigt einfach ein wenig mehr Geduld. Zwischendurch lässt es sich zudem an einem kleinen Glücksrad drehen, um weitere Boni einsammeln zu können, und auch eine Facebook-Verbindung mit Freunden garantiert weitere Annehmlichkeiten für die ambitionierte Politiker-Katze. Spaß macht das niedliche Idle Game daher auf jeden Fall: Von den im App Store bemängelten Lags des Spiels habe zumindest ich auf dem iPad Air 2 nichts bemerken können.

Anzeige

Kommentare 1 Antwort

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Copyright © 2021 appgefahren.de