PowerMe: Lightning-Kabel macht iPhone & iPad zur Stromquelle

Auf Indiegogo kann derzeit ein richtig interessantes Produkt unterstützt werden. PowerMe ist ein ganz besonderes Kabel.

PowerMe Kabel

Wir haben bereits zu Zeiten des 30-Pin-Adapters über ein Projekt berichtet, bei dem man ein iPhone mit einem anderen iPhone aufladen konnte. Diese Idee hat es leider nicht bis zur Marktreife geschafft. Nun versucht sich ein anderes kleines Team an dieser Idee und hat PowerMe auf der Crowdfunding-Plattform Indiegogo vorgestellt. Dort werden in den kommenden Tagen mindestens 10.000 US-Dollar gesucht, rund zehn Prozent des Ziels sind kurz nach dem Start der Kampagne bereits erreicht.


Das aus Mailand stammende Team bietet mit PowerMe ein besonders USB-Kabel an: Es nutzt Standards, um nicht nur Daten von A nach B zu übertragen, sondern auch Strom. So kann ein USB-Gerät ein anderes aufladen, was soweit nichts ungewöhnliches ist. PowerMe funktioniert allerdings dank Lightning-Adaptern allerdings auch mit zwei Apple-Geräten.

Wer beispielsweise mit dem iPhone und dem iPad unterwegs ist, kann dank PowerMe etwas Gepäck sparen und den mobilen Akku zuhause lassen. Stattdessen nutzt man die große Akku-Kapazität des iPads aus, um das iPhone zwischendurch mit zusätzlicher Energie versorgen zu können. Auch die Übertragung von Dateien soll kein Problem sein, wobei dazu im Fall von iOS mit Sicherheit zusätzliche Software notwendig sein wird.

Ob und wie gut das PowerMe funktionieren wird und wie hoch der Energieverlust beim Aufladen eines iOS-Geräts mit einem anderen ausfallen wird, wollen wir bereits im Januar für euch feststellen. Dann nämlich sollen die ersten PowerMe-Kabel ausgeliefert werden. Eine Frage, die mich aktuell sehr interessiert: Wie erkennt das Kabel, in welche Richtung der Strom fließen soll?

PowerMe, das auch als ganz normales Kabel verwendet werden kann, ist gar nicht so teuer. Das Apple-Kit inklusive Lightning-Adapter gibt es für 13 US-Dollar, das sind bei Bezahlung via PayPal aktuell genau 12,60 Euro. Das zweifache Apple-Set gibt es für 22 US-Dollar. Versandkosten fallen keine an, auch Zollgebühren und Einfuhrumsatzsteuer müssen bei einem Gesamtwert von unter 22 Euro nicht gezahlt werden.

(YouTube-Link)

Anzeige

Kommentare 9 Antworten

  1. „PowerMe can charge any microUSB or lightning device and can take energy from almost any microUSB smartphone or tablet. “

    Steht auch so auf der Website.

  2. Da blamiert sich appgefahren gerade ganz gewaltig mit Fehlinformation. Wie oben schon angemerkt kann ein Apple iPad nicht als Stromquelle dienen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Copyright © 2021 appgefahren.de