ProRes RAW: Apple veröffentlicht Codec-Beta für Adobe-Apps unter Windows

Ab sofort in Version 1.0

Klein, aber fein: Wie unter anderem das Magazin 9to5Mac berichtet, hat Apple am heutigen Tag eine erste Beta-Version für den ProRes RAW (HD)-Codec veröffentlicht, der die Nutzung von selbigem damit auch in Adobe-Apps unter Windows ermöglicht. 

Apple hat dazu ein kurzes Support-Dokument veröffentlicht, in dem sich auch ein Link zur entsprechenden Software mit der Versionsnummer 1.0 befindet. “Diese Software ermöglicht die Wiedergabe von ProRes RAW- und ProRes RAW HQ-Videodateien in kompatiblen Anwendungen auf Windows-Systemen”, heißt es dazu von Apple. Kompatible Anwendungen sind laut Apple


  • Adobe After Effects (Beta)
  • Adobe Media Encoder (Beta)
  • Adobe Premiere Pro (Beta)
  • Adobe Premiere Rush (Beta)

Die Download-Datei ist 737 KB groß und kann auf 64-Bit-Geräten mit Windows 10 verwendet werden. Als unterstützte Sprachen stehen Englisch, Deutsch, Französisch und Chinesisch zur Auswahl bereit. Die ProRes-Codecs werden von Apple wie folgt beschrieben: “Die Apple ProRes-Codec-Familie bietet eine beispiellose Kombination aus Echtzeit-Multistream-Bearbeitungsleistung bei beeindruckender Erhaltung der Bildqualität. ProRes RAW basiert auf denselben Prinzipien und der zugrunde liegenden Technologie wie vorhandene Apple ProRes-Codecs und ist ideal für die Erstellung von HDR-Inhalten (High Dynamic Range) in Final Cut Pro X, Motion und Compressor.”

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Copyright © 2020 appgefahren.de