Relook: Praktische Universal-App zur Portrait-Verbesserung erstmals günstiger kaufen

Das von uns als gut befundene Werkzeug Relook kann aktuell zum ersten Mal günstiger aus dem App Store geladen werden.

Relook 4 Relook 1 Relook 3 Relook 2

Die unbestritten beliebteste App für Portrait-Verbesserungen ist Facetune. Die App der Enlight-Macher schafft es immer wieder in die Top-10 der Verkaufscharts und war vor einigen Wochen reduziert erhältlich, kostet normalerweise zwischen 4 und 5 Euro. Das große Problem: Facetune ist nicht als Universal-App erhältlich und muss damit doppelt bezahlt werden, will man es auf iPhone und iPad nutzen.


Eine in diesem Fall günstigere Alternative ist Relook (App Store-Link), das im Juni im App Store veröffentlicht wurde und bis dato 3,99 Euro gekostet hat. Nach insgesamt vier kleineren Aktualisierungen ist die Universal-App nun erstmals günstiger erhältlich und kostet nur 1,99 Euro.

Ein besonderes Augenmerk wurde auch bei Relook auf die Bedienung gelegt: Innerhalb weniger Minute kann man auf dem Touch-Bildschirm erstaunliche Ergebnisse erzielen und im Handumdrehen kleine Schönheitskorrekturen am digitalen Bild vornehmen. Besonders gut hat uns gefallen, dass Relook sehr benutzerfreundlich ist – unter anderem gibt es ausführliche deutsche Tutorials.

Relook überzeugt mit einfacher Bedienung & guten Ergebnissen

Die einzelnen Werkzeuge wählt man einfach mit dem Finger aus und wendet sie dann direkt auf dem Bild an. Gerade bei feinen Arbeiten ist die Zoom-Geste sehr hilfreich, dank der enormen Vergrößerung hochauflösender Aufnahmen kann man selbst kleine Details verbessern. Solange das Werkzeug aktiviert ist, sieht man anhand der blauen Färbung sofort, welche Bereiche des Bildes man schon mit Relook bearbeitet hat.

Die Werkzeuge sind in vier verschiedene Kategorien unterteilt, die man am besten nacheinander abarbeitet. Selbstverständlich lassen sich einzelne Änderungen komplett rückgängig machen oder mit einem Radiergummi bearbeiten. Zudem bietet Relook über einen Button in der oberen Leiste jederzeit einen Vergleich mit dem Original-Bild an.

Gegenüber Facetune muss sich Relook unserer Meinung nach nicht verstecken. Auch wenn diese App noch recht jung ist, hat sie bereits einiges zu bieten. Nicht umsonst gibt es im stark frequentierten amerikanischen App Store viereinhalb Sterne für Relook.

Anzeige

Kommentare 12 Antworten

  1. Gerade die Photoshop Export Funktion kostet per In App Kauf 3,99€ zusätzlich, das wären dann 5,98€. Nee, das, dafür das da letztlich nicht ist was andere Programme nicht auch können, zuviel.

    1. Keiner zwingt dich zum PS Export. Eine Ebene reicht doch normalerweise.
      Es ist einne spezialisierte App, die auf Portraits zugeschnitten ist. Es gibt kaum andere Apps, die das in dieser sehr guten Qualität anbieten.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Copyright © 2021 appgefahren.de