Reminder: Die bessere Erinnerungen-App bekommt großes Update

Kennt ihr die App Reminder von Mark DiFranco? Wir stellen sie vor und gehen auf das neuste Update ein.

reminder app

Nutzt ihr die Erinnerungen-App von Apple? Ich selbst verwalte meine ToDos, Events und Co. mit Fantastical und verzichte auf die Erinnerungen-App. Falls ihr stets Erinnerungen setzt, solltet ihr euch die Applikation Reminder (App Store-Link) ansehen. Die jetzt aktualisierte Universal-App bietet eine bessere Bedienung und ein intuitives Design für Erinnerungen an.

Bevor ich auf die neuen Funktionen eingehe, möchte ich ein paar allgemeine Worte zur App verlieren. Der 2,29 Euro teure Download bietet einen automatischen Datenabgleich via iCloud mit Apples Erinnerungen-App an. Ihr könnt in Reminder neue Listen erstellen, neue Erinnerungen hinzufügen und diese als erledigt markieren. Funktional sind die Applikationen gleich, allerdings ist Reminder deutlich besser zu bedienen.

Reimender stellt Erinnerungen übersichtlich dar

Die speziell für iOS gestaltete Oberfläche bietet eine gute Übersicht, zeigt die Listen in verschiedenen Farben an und kann auch Orte und Kontakte berücksichtigen. Mit dem Update auf Version 1.6 könnt ihr jetzt auch Notizen einer Erinnerung hinzufügen, ebenso ist das einfache Verschieben via Drag&Drop zwischen Listen möglich. Mit einem Klick auf die Liste kann diese minimiert werden, mit „Shake to Undo“ lässt sich eine abgeschlossene oder gelöschte Erinnerung rückgängig machen. Praktisch: Neue Erinnerungen werden jetzt an den Anfang einer Liste gesetzt – zuvor wurden sie ans Ende gepackt.

Reminder ist die bessere und schönere Erinnerungen-App. Die Investition lohnt aber nur dann, wenn ihr die Erinnerungen wirklich nutzt. Der Download ist 11,8 MB groß und 2,29 Euro teuer. Falls ihr nur ab und an ein paar Reimender setzt, reicht auch die hauseigene Applikation auf iPhone und iPad aus.

Reminder
Reminder
Entwickler: Mark DiFranco
Preis: 2,99 €

Kommentare 4 Antworten

  1. Ich nutze i.d.R. die Aufgabenfunktion in Informant, nebenbei für Listen mit Erinnerungen auch Priorities. 2do hat mit der Einführung von Version 3 den Löffel abgegeben.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Copyright © 2018 appgefahren.de