Roborock S4: Neuer Saugroboter startet am 9. Oktober

Für 415,99 Euro

5 Kommentare zu Roborock S4: Neuer Saugroboter startet am 9. Oktober

Anfang September hat Roborock das Modell S5 Max angekündigt. Es handelt sich um einen Saug- und Wischroboter mit Wasserkontrolle. Wer jedoch einen reinen Saugroboter sucht, kann einen Blick auf den am 9. Oktober startenden Roborock S4 werfen.

Der S4 vermisst die Räume natürlich per Laser und bietet eine Saugleistung von 2000 pa. Der Staubbehälter ist 420 Millimeter groß, die Arbeitszeit wird mit bis zu 180 Minuten angegeben. Der Roboter kann Objekte bis zu 1,5 Zentimeter  überwinden und kann natürlich per App gesteuert werden. Ihr könnt Timer anlegen, Zonen markieren und No-Go-Areas definieren.

Die Version S4 ist besonders für schwierige Umgebungen konzipiert. Sollte er sich Zuhause in verwinkelten Räumen oder zwischen Möbelstücken verirren, findet er durch eine verbesserte Rückwärtsbewegung nun noch schneller und problemloser wieder zurück zu seiner Route.

Der neue Roborock S4 wird ab dem 9. Oktober für 415,99 Euro über Amazon verkauft.

Kommentare 5 Antworten

  1. Habe mir grade den S6 geholt und bin super zufrieden. Starke Saugleistung, trotzdem nicht zu laut. Prima, wie der sich zwischen den engen Stuhlbeinen zurecht findet. Gute App, steuer ihn aber eh nur per Alexa. Frauchen ist auch sehr zufrieden.

  2. Hat zufällig jemand Erfahrungswerte zwischen Roborock und iRobot Saugern? Ich tendiere zwischen dem hier gezeigten Roborock S4 und dem iRobot 966. Hatte bisher noch keinen Saugroboter und möchte deshalb gerne in Erfahrung bringen was die Leute zu den beiden Herstellern zu sagen haben. Was mich bei den Roborock‘s etwas abschreckt ist die Tatsache, dass scheinbar viele Daten unverschlüsselt an asiatische Server weitergeleitet werden. Habe aber gelesen, dass iRobot mit seinen Kameradaten auch nicht besonders DSVGO gerecht umgehen soll. Scheinbar kommen die beiden Gummiwalzen der iRobot besser mit langen Haaren klar als die Standardwalzen der Riborock‘s. Kann mir dazu jemand seine Eindrücke schildern? Danke!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Copyright © 2019 appgefahren.de