Samsung bietet ab sofort AirPlay 2 und TV-App für aktuelle Fernseher

Alle 2019er und ausgewählte 2018er-Modelle

Bereits im Rahmen der CES zu Beginn des Jahres gab es die ersten Ankündigungen, ab sofort steht das passende Firmware-Update zum Download bereit: Pünktlich mit dem Start von iOS 12.3 bietet Samsung das versprochene Update für seine Fernseher an, mit denen man AirPlay 2 und die TV-App von Apple nutzen kann.

Die wichtigste Frage lautet natürlich: Welche Modelle werden unterstützt? Hier macht uns Samsung das Leben relativ einfach: Das passende Firmware-Update gibt es für alle Geräte aus dem Modelljahr 2019 und für alle Fernseher mit QLED und UHD aus dem Modelljahr 2018. Möglicherweise habt ihr ja sogar ein passendes Gerät bei euch Zuhause?

Ganz einfach Inhalte vom iPhone oder iPad auf den Fernseher übertragen

„In den vergangenen zehn Jahren stand Samsung an erster Stelle, wenn es darum ging, Verbrauchern die größte Auswahl an Inhalten auf einer Smart-TV-Plattform anzubieten“, sagt Won-Jin Lee, Executive Vice President, Visual Display Business Samsung Electronics. „Dadurch, dass wir als erster Hersteller Apple TV komfortabel in unseren Smart Hub integrieren, unterstreichen wir unseren Anspruch, unseren Kunden immer wieder neue Mehrwerte und Inhaltsangebote für ihren großen TV-Bildschirm zu bieten.”

Die Vorteile für den Nutzer liegen auf der Hand: Mit AirPlay 2 kann man völlig problemlos sämtliche Inhalte von iPhone, iPad und Mac auf den Fernseher bringen. Angefangen bei Videos von diversen Apps bis hin zu einer praktischen Diashow. Mit der TV-App gibt es zudem direkten Zugriff auf alle in iTunes gekauften Inhalte sowie diverse Channels und ab Herbst auch den Bezahldienst Apple TV+.

Kommentare 23 Antworten

    1. Ich weiß die Antwort nicht aber ich würde mal schlau raten: Mach dir keine Hoffnung.

      Das geht aktuell per Apple TV auch nicht und das wird sich sicher nicht ändern, nur weil dann Teile der Software direkt auf dem TV laufen.

      Letztendlich wird es eine App sein und ein Empfänger von AirPlay 2. Was aber gesondert aus dem TV kommt müsstest du per AirPlay an den HomePod senden (mehr kann er nicht). Und davon habe ich nie etwas gehört.

      Was funktionieren könnte, dass die Apple TV/AirPlay app den Ton weiterleiten kann an den HomePod. Aber vom klassischen Fernsehen aus, kann ich mir das nicht vorstellen. Lass mich aber gerne überraschen 😀

  1. Das Tv Firmware Update kam bereits vor zwei Wochen ich selbst habe einen
    samsung ue55nu7179 na dann werde ich heute Abend es mal testen

  2. Und LG zeigt wieder was sie für ne miese Updatepolitik haben 🤦🏻‍♂️ schön das es für meinen 2000€ teuren LG OLED kein Update geben wird. Es ist echt unfassbar. Glauben die echt, dass man sich wegen sowas alle 1-2 Jahre nen neuen Fernseher kauft? Wenn Apple so ne Updatepolitik hätte, würde ich niemals so viel Geld für die Geräte bezahlen. Es ist doch nicht zuviel verlangt, für sau teure Hardware die mit einem proprietären OS läuft auch Feature Updates zur Verfügung gestellt werden. Mir geht’s da auch eigentlich nicht um AirPlay 2 an sich, sondern um HomeKit….Es wäre schon geil seinen TV mit dem iPhone oder Siri einschalten zu können. Als ob die OLED’s dafür zu wenig power hätten….so ein scheiß….🤬

    1. Aber was mir gerade auffällt, kann es sein, das 4K Inhalte in der App im Gegensatz zum Apple TV nur in HD wiedergegeben werden?

  3. Kurzer Blick in die App , inst ohne Probleme Anmeldung verlief einwandfrei , bereits erworbene Filme sind verfügbar und Navigation übersichtlich und flüssig und mit das wichtigste Stream ohne Hänger
    Also bis dato alles Top

  4. Fragt sich ob das auch auf die Beamer kommt … ;-/ bei LG habe ich die Hoffnung zusammengestrichen. Zukünftig kommen deshalb keine LG Produkte mehr ins Haus.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Copyright © 2019 appgefahren.de