Sky Go auf dem iPad jetzt mit Bild-in-Bild-Funktion

Auf dem iPhone noch nicht möglich

Jetzt wo der Ball in der Fußball-Bundesliga wieder rollt, habe ich Sky Go (App Store-Link) regelmäßig im Einsatz. Nur eine Sache hat mich weiterhin gestört: Sobald man die App minimiert, bricht nicht nur der Stream ab – im schlechtestes Fall muss man sich beim erneuten Start der Wiedergabe ein weiteres Mal mehrere Werbeclips ansehen, die nicht übersprungen werden können.

Zumindest auf dem iPad gehört das jetzt der Vergangenheit an. Mit dem Update auf Version 15.1.3 bietet Sky Go auf allen iPads ab iOS 13.2.2 einen Bild-in-Bild-Modus an. Das bedeutet: Wenn man die App bei aktiver Wiedergabe minimiert, wird das Bild weiterhin in einem kleinen Kästchen in einer Ecke des iPad-Bildschirms angezeigt.


Im Alltag ist das natürlich mehr als praktisch: Man kann nun ohne Probleme in eine andere App wechseln, durchs Web surfen oder eine E-Mail beantworten, ohne etwa zu verpassen. Zudem muss man nicht erneut durch die Zwangswerbung, wenn man in die Sky Go App zurückkehrt.

Die weiteren Neuerungen in der aktuellen Version von Sky Go

  • Lade Inhalte nun auch aus dem mobilen Netzwerk herunter und wenn Sky Go im Hintergrund geöffnet ist
  • Verbesserungen der Streaming Qualität (ab iOS 13)
  • Reduzierung von Abstürzen

Auf dem iPhone ist die Bild-in-Bild-Funktion leider nicht verfügbar, wobei das ausnahmsweise mal nicht an Sky, sondern an Apple liegt – ein solches Features wird in iOS 13 noch nicht angeboten. Aber wer weiß, vielleicht geht Apple genau diesen Punkt ja mit dem kommenden iOS 14 an, das noch in diesem Monat vorgestellt wird.

‎Sky Go
‎Sky Go
Entwickler: Sky
Preis: Kostenlos

Kommentare 7 Antworten

  1. Es ist ja schön und gut, dass Sky solche Funktionen liefert, aber ich bin gerade unterwegs und in mehreren unterschiedlichen Hotels, mit dabei mein Fire TV Stick. Ich kann darüber Amazon (Prime), Netflix, Disney+ und sogar lineares TV über die MagentaTV App auf dem Fernseher sehen. Das einzige was ich nicht kann: Die Inhalte meines Sky Abos auf dem Fernseher sehen.

    Falls jetzt jemand kommt und mir erzählen will, dass ich mit Sky Q und einem Apple TV genau das machen könnte, ich habe Zuhause „Sky über Entertain“ und weder einen Kabel- noch einen Satellitenanschluss. Also wäre das auch keine Alternative.

    1. Hi,
      wieso sollte Sky über Entertainment ein Problem sein? kann man bei Telekom Entertain Sky Q nicht als Option hinzufügen? kostet doch aktuell sogar nur die hälfte. Sobald du Sky Q gebucht hast, kannst du über eine Apple TV Sky schauen.

      1. Nein, mit Sky über Entertain kann ich die Option nicht dazubuchen. Man bekommt dann auch immer einen Sky Q Receiver zugeschickt. Und die Apple TV App kann man nur einrichten, wenn im gleichen Netzwerk ein Sky Q Receiver vorhanden ist. Später kann man dann zwar die App auch außerhalb des eigenen Netzwerks nutzen, aber sollte man unterwegs ausgeloggt werden, war es das. So zumindest die Erfahrungsberichte von Bekannten. Es ist und bleibt kompliziert bei/mit Sky. Das ist schade und muss einfach nicht sein. Bei anderen Anbietern kann ich mein Abo nutzen wann und wo ich will.

        1. Das geht alles leider alles in die Richtung Paranoid, vielleicht ändert die Fussball Rechte vergabe etwas.
          Dann muss Sky mal richtig in die Kundenpflege investieren.
          Mein Vertrag läuft im Frühjahr 2021 aus.
          Habe letzte Woche einen Brief bekommen das mein Entertain und Cinema HD Paket für 14,99€ bis zum Frühjahr 2023 bei monatlicher Kündigungsfrist bleibt.
          😊

  2. Das gibt es bei ARD/ZDF seit Ewigkeiten. Finde es immer wieder erheiternd, dass Sky Funktionen einführt, die bei vergleichbaren Apps seit Jahren existieren und sie dann als innovative, kundenfreundliches Features zu verkaufen…

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Copyright © 2020 appgefahren.de