Kleines Detail in iOS 15: Shazam-Musikerkennung tiefer ins System integriert Verlauf im Kontrollzentrum

Verlauf im Kontrollzentrum

Seit 2018 gehört der bekannte Musikerkennungs-Dienst Shazam offiziell zu Apple. Der Konzern erlaubte es Usern danach auch, Musikstücke auch ohne installierte Shazam-App über Siri erkennen zu lassen. Mit den simplen Fragen „Hey Siri, wie heißt das Lied?“ oder „Hey Siri, Shazam“ ließ sich schnell herausfinden, von wem der Titel stammt und wie der Song heißt.

Weiterlesen


Shazam: Musikerkennung mit neuem Look, Benachrichtigungen und Trend-Charts Ab sofort in Version 14.2

Ab sofort in Version 14.2

Läuft ein Lied im Radio, das man nicht kennt, aber gerne kennen würde, empfiehlt sich eine App wie Shazam (App Store-Link). Die Anwendung, die im Jahr 2018 von Apple aufgekauft wurde und eine immer engere Verknüpfung mit Apple Music erfährt, lässt sich kostenlos aus dem deutschen App Store herunterladen und auf iPhones und iPads herunterladen. Auch eine deutsche Sprachversion ist für die 46 MB große und ab iOS 12.0 nutzbare Anwendung vorhanden.

Weiterlesen


Musikerkennung: Shazam bietet ab sofort iCloud-Synchronisierung an Mit allen Geräten abgleichen

Mit allen Geräten abgleichen

Ihr habt mit Shazam (App Store-Link) ziemlich viele Songs erkennen lassen? Damit eure sogenannten Shazams nicht verloren gehen, könnt ihr ab sofort die neue iCloud-Synchronisierung aktivieren. Ist Version 13.28 installiert, wird man beim Start der App darauf aufmerksam gemacht, ansonsten findet ihr die Option auch in den Einstellungen.

Weiterlesen

Nach dem Update ist vor dem Update: Erste Beta von iOS 14.2 veröffentlicht Neuer Shazam-Button für das Kontrollzentrum

Neuer Shazam-Button für das Kontrollzentrum

Gestern Abend hat Apple nicht nur die siebte Beta von macOS Big Sur an registrierte Entwickler verteilt, sondern auch das nächste Update für iPhone und iPad. Nur einen Tag nach dem Start von iOS 14 geht es mit der Entwicklung weiter, iOS 14.2 steht vor der Tür – und bringt tatsächlich eine neue Funktion mit.

Weiterlesen

Shazam: Apples Musik-Erkennungs-App unterstützt jetzt Split View Einfach nebenbei benutzen

Einfach nebenbei benutzen

Wie heißt noch mal dieses Lied? Eine Frage, die nicht nur Siri im Handumdrehen beantworten kann, natürlich gibt es auch eine App dafür. Shazam (App Store-Link), das von einiger Zeit von Apple gekauft wurde, bietet jetzt eine neue Funktion an.

Weiterlesen


Shazam: Jetzt auch nach Liedtexten, Songs und Künstlern suchen Neue Suchfunktion ist da

Neue Suchfunktion ist da

Apple hat Shazam (App Store-Link) 2017 übernommen und werbefrei gemacht. Mit der App könnt ihr Songs einfach erkennen. Das Smartphone hört sich die Musik kurz an und spuckt dann den passenden Künstler und Song aus. Mit dem Update auf Version 13.10 gibt es nun eine Musiksuche direkt in der App.

Weiterlesen

Shazam und PCalc unterstützen Dunkelmodus in iOS 13 Und viele weitere Apps

Und viele weitere Apps

Heute Abend wird iOS 13 für alle zum Download freigegeben. Und iOS 13 integriert erstmals einen systemweiten Dunkelmodus. Apple hat per E-Mail die Entwickler animiert, diesen Dunkelmodus auch in die eigenen Apps zu integrieren. Und diesem Aufruf folgen viele.

Weiterlesen

Shazam: Musik-App zeigt alle erkannten Lieder als Archiv Zurück bis ins Jahr 2013

Zurück bis ins Jahr 2013

Nach der Übernahme durch Apple erfolgte die Umstellung von Shazam auf eine kostenfreie Version ohne Werbung im vergangenen Jahr. Was uns sehr erfreut: Es wird weiterhin an Updates für die App gearbeitet. So dürfen sich Nutzer von Shazam (App Store-Link) heute über eine interessante Aktualisierung freuen, die ein tolles Such-Archiv mitbringen.

Weiterlesen


1 Jahr nach der Apple-Übernahme: Shazam ist jetzt werbefrei Immer die neuste Version installieren

Immer die neuste Version installieren

Vor einem Jahr wurde bekannt, dass Apple den Musikerkennungs-Service Shazam kaufen will. Nachdem der Deal von der Europäischen Kommission geprüft und abgesegnet wurde, haben wir euch schon im September gesagt, dass Shazam werbefrei angeboten werden soll. Und nun ist die Werbung verschwunden.

Weiterlesen

Apple übernimmt Shazam und macht App bald werbefrei

Es war schon länger angekündigt, jetzt ist es offiziell: Apple übernimmt Shazam. Und die Nutzer haben auch Grund zur Freude.

Shazam

Wenn man gerade nicht weiß, welches Lied da gerade im Radio läuft, kann man seit einigen Jahren Siri fragen, wie der Titel heißt. Neben dieser Möglichkeit gibt es allerdings seit Urzeiten eine App, die quasi der Inbegriff für diesen Vorgang ist: Shazam (App Store-Link).

Weiterlesen

Shazam: Von Apple gekaufte Anwendung bekommt neue Funktionen

Mit der Musikerkennung Shazam sind wir wohl alle schon einmal in Kontakt gekommen. Jetzt legen die Entwickler mit einem Update nach.

Vor einigen Wochen ist ja bekannt geworden, dass Shazam von Apple aufgekauft wurde. Die EU-Kommission prüft aktuell noch, ob die Übernahme auch in Ordnung ist, wobei ich mich frage, wie das überhaupt sein kann, wenn ein US-Unternehmen ein anderes US-Unternehmen kauft. Aber das ist ein anderes Thema.

Weiterlesen


Apple und der Shazam-Deal: Untersuchung von der Europäischen Kommission erwartet

Vor einigen Wochen wurde bekannt, dass Apple den Musikerkennungs-Dienst Shazam übernommen hat.

Der Deal, der im Dezember des letzten Jahres über die Bühne gegangen ist, soll mit einem Kaufpreis von etwa 400 Millionen USD einher gehen, den Apple bereit war, für den populären Musikservice zu zahlen. Mit über 100 Millionen monatlichen Nutzern gehört der Musikerkennungs-Dienst, der mit Apps für alle großen Betriebssysteme aufwartet, zu einem der größten Anbieter seines Genres. Die werbefinanzierte Anwendung ist auch unter iOS weiter kostenlos zu haben, über den Erwerb der „Shazam Encore“-App für 3,49 Euro oder einen In-App-Kauf in der Gratis-Version kann man jedoch dauerhaft Werbefreiheit erlangen.

Weiterlesen

Shazam: Erstes Update nach Apple-Übernahme bringt neue Offline-Songerkennung

Erst kürzlich ist bekannt geworden, dass Apple den Musikerkennungs-Dienst Shazam übernommen hat. Nun gibt es weitere Neuigkeiten zu vermelden.

Shazam (App Store-Link) kann weiterhin kostenlos als Universal-App für iPhone und iPad aus dem deutschen App Store geladen werden und benötigt zur Installation auf dem Gerät iOS 9.0 oder neuer sowie knapp 110 MB an freiem Speicherplatz. Die Anwendung kann auch in deutscher Sprache genutzt werden.

Weiterlesen

Apple will Shazam kaufen & vier neue Videos zur Apple Watch veröffentlicht

Am Wochenende war eine Schlagzeile besonders interessant: Apple plant die Übernahme von Shazam.

Das US-Magazin TechCrunch hat von einem nicht namentlich genannten Insider erfahren, dass Apple „Shazam Entertainment Limited“ kaufen möchte. Der Deal soll schon in trockenen Tüchern sein, ein Kaufpreis von rund 400 Millionen US-Dollar wurde veranschlagt. Es ist davon auszugehen, dass Apple die Übernahme in dieser Woche bestätigt.

Weiterlesen

Copyright © 2021 appgefahren.de