Telegram: WhatsApp- und Threema-Alternative nach Update mit verbesserten Funktionen

Heute scheint nicht nur der Tag der iPhone 6-Veröffentlichung zu sein, sondern auch der der Updates. Der Messenger Telegram wurde mit neuen Features versehen.

Telegram HDAuch wenn bei uns in der Redaktion neben dem Mittel zur Wahl iMessage auch noch der Threema-Messenger und gelegentlich WhatsApp zur Anwendung kommt, gibt es seit einiger Zeit mit Telegram eine weitere Chat-App, die zumindest in Deutschland einige Anhänger gefunden hat. Telegram (App Store-Link) lässt sich kostenlos aus dem deutschen App Store herunterladen und benötigt für die Installation neben 13 MB Speicherplatz auch iOS 6.0 oder neuer.

Mit dem am gestrigen 18. September veröffentlichten Update haben die Developer von Telegram ihrer App einen nativen iOS 8- und iPhone 6-Support spendiert. Bereits zuvor gab es eine iPad-Unterstützung: Mit diesem Feature bietet die Chat-Anwendung einen großen Vorteil gegenüber Konkurrenten wie Threema und WhatsApp, die sich bisher nur auf dem iPhone nutzen lassen. Immerhin: Die Macher von Threema teilten mit, dass auch sie an einem Multi-Device-Support interessiert sind.

Telegram nun mit Cloud-Suche und verbessertem Videoversand

Aber zurück zum Telegram-Messenger: Ein weiteres neues Feature sind Broadcast-Listen sowie die Möglichkeit, Broadcasts an mehrere geheime Chats zu senden. Weiterhin wurde eine Cloud-Suche hinzugefügt und es den Nutzern ermöglicht, geteilte Inhalte nach Namen zu suchen. Wer gerne Medien über Telegram verschickt, profitiert mit der neuen Version 2.6 nun von der Option, größere Fotos im Chat ansehen zu können. Auch der Versand von Videoclips wurde laut Versions-Hinweisen der Entwickler um das fünffache beschleunigt.

Neben den üblichen Performance-Verbesserungen unter der Haube stellen die Telegram-Macher nun auch ein neues Intro für die App sowie weitere unterstützte Sprachen zur Verfügung. Die Auswahl an unterstützten Medienformaten zum Versand wurde zudem um animierte gifs erweitert – diese lassen sich als Dokumente verschicken.

Neben der Unterstützung für iPhone und iPad bieten die Developer von Telegram auch simultan eine Mac-App an, die ebenfalls gratis aus dem deutschen Mac App Store geladen werden kann. Damit ist Telegram momentan eine der wenigen Messenger-Apps, die sich problemlos übergreifend auf mehreren Geräten nutzen lässt. Ob dies allerdings einen Wechsel von anderen höchst populären Messengern wie WhatsApp oder Threema provozieren kann, ist fraglich.

Kommentare 13 Antworten

  1. War bei mir ähnlich, schlimm sowas!
    Aber ich ziehe es seit einiger Zeit konsequent durch, nur noch auf Facebook, Threema und iMessage erreichbar zu sein.
    Glaub mir, irgendwann schreiben Dich die Leute auch da an, wo Du willst, wenn sie was von Dir wollen. 🙂

  2. Ich bin damals zu Telegram gewechselt, als whats app an facebook verkauft wurde. Seit dem bin ich ein sehr zufriedener Nutzer. Multideviceunterstützung die einfach funktioniert und auch sonst fehlt mir nichts. Auch wenn leider nicht alle meine Kontakte zum Wechsel bewegt werden konnten, ich bereue den Wechsel nicht und kann diese App Bedenkenlos empfehlen!

  3. Diese Verzettelung ist schade. Gut finde ich, wenn man diese App auch mit Tablet/PC nutzen kann; z.Zt. nutze ich Telegram nicht, eben wegen der Verzettelung.

    Was aber ist der Unterschied zwischen Telegram und … HD?
    Danke für eine Klärung/Hilfe. Ich möchte schon lange von WhatsApp weg, aber nur die näheren angehörigen machen mit, leider.

    1. Dazu hier eine Aussage der Developer auf deren Website.

      „Q: What is the difference between Telegram Messenger and Telegram HD?

      Telegram HD is one of our official apps for both the iPhone and the iPad, as well as all other iOS devices. It was released as a separate app due to organizational issues that have now been resolved with Apple. We will update the HD app to run well on iOS8 devices and iPhones 6 and then start migrating users away from the HD edition. So if you’re asking yourself, which Telegram app you need — take the Telegram Messenger.“

  4. …Vorteil gegenüber Konkurrenten wie Threema und WhatsApp, die sich bisher nur auf dem iPhone nutzen lassen.

    Dieser Teil des Berichtes ist so nicht ganz korrekt.
    Ich benutze Threema sowohl auf dem iPhone als auch auf dem iPad.
    Einziger Nachteil:
    Die Nutzung von Threema auf beiden Geräten bedarf einer jeweils eigenen ID. Wünschenswert wäre die parallele Nutzung mit nur einer ID. Das sollte machbar sein.

    1. Tipp: Auf Gerät Nr 1 zunächst unter „Meine ID“ ein Backup anlegen, dann bei einer Installation auf Gerät Nr 2 auf „Wiederherstellen“ oben links statt neuen Schlüssel erstellen. code kann dann gescannt werden.

  5. Im AppStore für’s iPad gibt es „Telegram HD“ und „Telegram Messenger“. Kann mir wer verraten, welcher der richtige oder der „bessere“ ist?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Copyright © 2019 appgefahren.de