Twitter: Aktualisierung für Kurznachrichtendienst bringt Dunkelmodus mit iOS 13

So aktiviert ihr den Dark Mode

Die offizielle Twitter-App für iOS (App Store-Link) wurde frisch aktualisiert und bringt nun einen nativen Dunkelmodus für das am 19. September erscheinende iOS 13 mit. Twitter verfügte schon vorher über einen Dark Mode, allerdings musste dieser vom Nutzer manuell aktiviert werden, da das bisherige iOS noch keine Option für diese Darstellung bot. Die jüngste Version von Twitter geht nun aber konform mit dem allgemeinen Dunkelmodus, der mit iOS 13 optional ausgewählt werden kann und sich systemweit auswirkt – ähnlich, wie man es schon von macOS kennt.

Twitter ist nicht der einzige Dienst, der seine App entsprechend für das Release von iOS 13 vorbereitet. Auch viele andere Anwendungen werden derzeit aktualisiert oder überarbeitet, um mit den neuen Möglichkeiten des kommenden mobilen Betriebssystems einher zu gehen. Einige Apps rüsten ihr vorhandenes benutzerdefiniertes Designmodul für die Darstellungseinstellung von iOS 13 nach, während andere dem Verhalten der Apple-Apps entsprechen. Twitter gehört zur ersten Kategorie und erlaubt dem User dabei mehr Freiheiten und Einstellungsmöglichkeiten.

Um den Dark Mode in der Twitter-App zu aktivieren, geht man nach der Installation der aktuellsten Version 7.59 wie folgt vor:

  • App öffnen und am linken Bildschirmrand swipen, um die Twitter-Seitenleiste zu öffnen
  • Zu „Einstellungen und Datenschutz“ -> „Bildschirm und Ton“ -> „Dunkelmodus“ navigieren

Außerdem sollte man sicherstellen, dass die Option „Automatischer Dunkelmodus“ aktiviert ist. Dadurch wird Twitter dem eingestellten System-Theme, das dem aktiven Hell- oder Dunkelmodus des Geräts entspricht, entsprechen. In den iOS-Einstellungen kann man dann optional den Dunkelmodus auch so einstellen, dass er auf Sonnenaufgang und Sonnenuntergang reagiert.

‎Twitter
‎Twitter
Entwickler: Twitter, Inc.
Preis: Kostenlos

Kommentare 8 Antworten

      1. Nein. Ich weiß nicht, welche App du nutzt. Es gibt keine Einstellung „Einstellungen und Bild“, das heißt „Bildschirm und Ton“ und dort steht „Geräteeinstellungen verwenden“ und nicht „Automatischer Dunkelmodus“. So in der aktuellsten Version.

          1. Ja. Dennoch komisch, warum unter iOS 12 automatischer Dunkelmodus steht (den es in iOS 12 ja gar nicht gibt) und in iOS 13(.1) eine andere Bezeichnung.

          2. Der automatische Dunkelmodus in iOS 12 funktioniert Tagesformabhängig. Abends wird die App dunkel und in der Früh ist die App dann wieder hell

        1. Ich habe iOS 12 und bei Twitter gib es schon lange den Dunkelmodus

          Unter Einstellungen und Datenschutz > Bildschirm und Ton > Dunkelmodus

          Und ich habe die aktuelle Twitter App

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Copyright © 2019 appgefahren.de