Ubisoft und Netflix: Release von drei gemeinsamen Spielen geplant

Darunter "Assassin’s Creed" und "Valiant Hearts"

Am letzten Wochenende hat das bekannte Entwickler- und Publisherstudio Ubisoft die eigene Veranstaltung Ubisoft Forward abgehalten, während der auch zahlreiche Ankündigungen und Updates zur Sprache kamen. So arbeitet man aktuell auch an ganzen vier mobilen Spielen, die entweder angekündigt oder deren Entwicklungsarbeit vorgestellt wurden.

Ubisoft und Netflix werden im Rahmen einer neuen Partnerschaft gemeinsam an insgesamt drei Spielen zusammenarbeiten, die exklusiv für iOS und Android erscheinen werden. Eines davon ist ein Sequel zu Valiant Hearts, das vom Kern des Originalteams entwickelt wird und eine ganz neue Story aufweisen soll. Die Veröffentlichung soll im Januar 2023 für Mobilgeräte erfolgen. Der zweite Titel wird ein neues Mighty Quest-Spiel sein, das sich genretechnisch im Bereich der Roguelikes ansiedelt und im nächsten Jahr an den Start gehen soll.


Ein weiteres gemeinsames Spiel von Ubisoft und Netflix wird ein Ableger der bekannten Reihe Assassin’s Creed sein. Wie das Team von TouchArcade berichtet, soll dabei eine neue Netflix-Serie im Vordergrund stehen.

„Das hat wahrscheinlich etwas mit der angekündigten neuen Live-Action-Serie [von Netflix, Anm.d.R.] zu tun, und es ist ein großer Gewinn für Netflix auf dem Handy. Netflix hat durch seine jüngste Spiele-Expansion einige fantastische neue Spiele und Portierungen für Smartphones herausgebracht.“

Ubisoft selbst hält sich über weitere Inhalte bezüglich der Neuerscheinungen noch sehr bedeckt. Auch in der offiziellen Ankündigung des Studios finden sich kaum nennenswerte Informationen. Immerhin: Zu Valiant Hearts’ Mobile Version gibt es immerhin schon einen kleinen Trailer bei YouTube, den wir euch unter dem Artikel eingebunden haben.

Foto 1: Ubisoft.

Anzeige

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Copyright © 2022 appgefahren.de