„Unser Lieblingsspiel“ Mind Cards: Überleben ist alles im neuen strategischen Kartenspiel

In dieser Woche findet sich das Kartenspiel Mind Cards in Apples eigener Sammlung von Lieblingsspielen im deutschen App Store wieder.

Mind Cards

Mind Cards (App Store-Link) gehört zu den Neuerscheinungen im deutschen App Store und wurde dort Mitte Juli als App für das iPhone veröffentlicht. Der Download ist kostenlos, für die Einrichtung auf dem Smartphone benötigt man iOS 9.0 oder neuer sowie 13 MB an freiem Speicherplatz. Eine deutsche Lokalisierung besteht bisher noch nicht. Erfreulicherweise verzichtet der Entwickler des Spiels, Christophe Coyard, komplett auf Werbung oder In-App-Käufe. Wer ihm aber etwas Gutes tun möchte, kann in den Einstellungen von Mind Cards per PayPal ein Bier spendieren.

Das Spielprinzip dieses kleinen, aber feinen Kartenspiels basiert auf einem Kartendeck, das durch kluge und strategisch günstige Aktionen des Gamers nach und nach abgelegt werden muss. Dabei gilt vor allem: Überleben ist alles. Drei Werte – Leben, Essen und Edelsteine – müssen durch Verwenden entsprechender Karten auf dem Screen immer in der Waage gehalten und dabei auch Aktions- und Monsterkarten nicht außer Acht gelassen werden. 

Sammlung mit neuen Karten zum Freischalten

Hat man beispielsweise eine Lebensenergie von 9/10 Punkten und spielt eine Monsterkarte mit einem Wert von 7, bleiben noch 2/10 Energiepunkte. Sie müssen dann wiederum durch das Spielen einer roten Energiekarte erhöht werden. Ähnlich verhält es sich auch mit den Werten Essen und Edelsteinen: Letztere werden beispielsweise gesammelt, um weitere Karten vom Stapel auf dem Spielfeld zu verteilen. Ein solcher Versuch, ein „Draw“, kostet den Spieler drei Edelsteine. Manche Karten helfen zusätzlich, Monsterkarten zu beseitigen, andere wiederum kosten nur Essenspunkte, aber helfen ansonsten nicht. 

Die Partie ist gewonnen, wenn man alle Karten erfolgreich verwertet hat, ohne selbst alle Lebensenergie-Punkte verloren zu haben. Nach Beendigung einer Partie wird abgerechnet und die errungene Punktzahl als Highscore eingetragen. Gleichzeitig erhält man ebenso viele Münzen, wie man Punkte erreicht hat, und kann mit diesen in einer kleinen Sammlung neue Karten zur Verwendung im Spiel erstehen. Nach einigen Partien mit Mind Cards kann ich nur sagen: Hut ab vor diesem Entwickler, der sein tolles Kartenspiel komplett gratis anbietet. Wenn ihr euch für kleine, kurzweilige Spiele dieser Art begeistern könnt, solltet ihr Mind Cards auf jeden Fall auf euer iPhone herunterladen.

Mind Cards.
Mind Cards.
Entwickler: Christophe Coyard
Preis: Kostenlos

Kommentare 2 Antworten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Copyright © 2018 appgefahren.de