Wireless Aluminum Keyboard von Matias: Diese Tastatur könnte auch von Apple stammen

Das Matias Wireless Aluminum Keyboard kostet etwas mehr als Konkurrenzprodukte, überzeugt dafür aber auch mit Qualität.

Matias Wireless Aluminium Keyboard 2

Als wir vor rund einer Woche eine kabellose Tastatur von Kanex vorgestellt haben, die bisher noch nicht mit einem QWERTZ-Layout verfügbar ist, gab es in den Kommentaren zahlreiche Hinweise auf das Wireless Aluminum Keyboard von Matias. Wir hatten diese Alternative schon fast wieder aus unseren köpfen verdrängt, da vor einigen Wochen keine Testmuster lieferbar waren. Eine erneute Anfrage beim Hersteller war allerdings erfolgreich: Vor einigen Tagen hat uns das Wireless Aluminum Keyboard von Matias erreicht.

  • Matias Wireless Aluminium Keyboard für 119,90 Euro (Amazon-Link)

Und bereits nach kurzer Nutzungsdauer können wir dieser Tastatur bescheinigen, dass sie sich exakt wie das originale Apple Keyboard mit Nummernblock anfühlt. Nun gut, einen Unterschied gibt es dann doch: Das Model von Matias ist kabellos und kommuniziert per Bluetooth mit dem Mac. Übrigens nicht nur das, es können bis zu vier Geräte gekoppelt und mit einem einfachen Tastendruck verbunden werden, beispielsweise iPhone, iPad und Apple TV.

Wie die echte Apple-Tastatur, nur ohne Kabel

Das Wireless Aluminum Keyboard von Matias verfügt über alle von der normalen Apple-Tastatur bekannten Tasten. Und nicht nur das: Es fühlt sich tatsächlich so an wie die originale Tastatur. Für mich ist das sehr wichtig, denn in all den Jahren habe ich mich sehr an den Apple-Anschlag gewöhnt. Wenn sich eine Tastatur auch nur ein wenig anders anfühlt, werde ich im wahrsten Sinne des Wortes verrückt.

Im Vergleich mit der kabellosen Tastatur von Kanex, das lediglich die Apple-Optik kopiert, sich aber deutlich anders anfühlt, punktet die Tastatur von Matias mit einem perfekten Tastenanschlag. Der Hersteller selbst beschriebt es so: „Der Anschlag ist konstant, fest und leise.“ Der letztgenannte Punkt ist dabei wohl der größte Unterschied zum Modell von Kanex.

Matias Wireless Aluminium Keyboard 1

Gedanken hat sich Matias übrigens auch beim integrierten Akku gemacht, der Über ein herkömmliches Micro-USB-Kabel aufgeladen wird. Das Wireless Aluminum Keyboard soll laut Hersteller-Angaben ein Jahr lang kabellose betrieben werden können. Ob das tatsächlich stimmt, können wir natürlich nur schwer nachvollziehen, mit 1.600 mAh ist der integrierte Akku aber tatsächlich sehr groß. Zum Vergleich: Das deutlich kleinere Apple Magic Keyboard hat einen knapp 800 mAh großen Akku und muss bereits nach etwas mehr als einem Monat aufgeladen werden.

Matias Wireless Aluminium Keyboard in Deutschland nur in einer Farbe

Leider wird das Wireless Aluminum Keyboard von Matias nur in Silber/Weiß nach Deutschland importiert. Der Hersteller bietet die Tastatur auch in Spacegrau und Gold mit schwarzen Tasten sowie in Roségold mit weißen Tasten an. Letztlich bin ich aber froh, dass der deutsche Distributor MacLand die Tastatur überhaupt nach Deutschland bringt, denn so schnell wird sie von meinem Schreibtisch nicht mehr verschwinden.

Am Ende hat Qualität aber auch seinen Preis: Die auch mit Windows koppelbare Tastatur kostet stolze 119,90 Euro. Letztlich muss man aber sagen: Wer viel am Mac arbeitet und sich an das tolle Tippgefühl der (alten) Apple-Tastaturen gewohnt hat, auf ein Kabel, nicht aber auf den Nummernblock und das komplette Layout verzichten möchte, kommt nicht um das Matias Wireless Aluminum Keyboard herum.

Matias Wireless Aluminium Keyboard
37 Bewertungen
Matias Wireless Aluminium Keyboard
  • Matias kabellose Erweiterte Aluminium Tastatur ist eine flache, kabellose Aluminium-Tastatur mit Bluetooth-Funktionalität, die in Layout und Optik Apples Wireless Keyboard ähnelt
  • Vier Bluetooth Tasten (rechts oben) erlauben das Wechseln zwischen bis zu 4 Bluetooth-Geräten, ob iMac, MacBook, Smartphone, iPhone, iPad, etc.

Kommentare 11 Antworten

  1. Und wieder hat“Qualität seinen Preis“! Wirklich?
    Leute, „Qualität“ ist feminin, und damit hat sie ihren Preis. Bitte ändert das doch mal bei Gelegenheit in euren Textbausteinen!

    Aber danke für den Testbericht, die Tastatur ist wirklich sehr interessant.

  2. Schade dass sie über Micro USB geladen wird und nicht über Lightning. Letztere hab ich derzeit eher im Überfluss am Mac rum liegen als Micro USB. Alternativ könnt sie über Nacht auch mal m Doc geladen werden.

  3. @Fabian: Dein Satz „Das Wireless Aluminum Keyboard von Matias verfügt über alle von der normalen Apple-Tastatur bekannten Tasten.“ ist falsch.
    Eine erweiterte Tastatur benötige ich genau dann, wenn ich einen numerischen Tastaturblock benötige, z.B. für Programme wie SIBELIUS, bei denen dieser Nummernblock mehrfach belegt ist und vom produktiven User blind und mit hohem Tempo bedient werden muss. Und eben dieser Tastaturblock ist bei der Matias-Tastatur NICHT mit dem der Apple-Tastatur KOMPATIBEL!
    Plustaste doppelt hoch, – verschoben, * verschoben, / verschoben, = fehlt komplett, F16-F19 fehlen, Leertaste länger … schlicht ein Bullshit -Produkt!

  4. Es hätte sich ja auch gelohnt für den Rezensenten hervor zu heben das die Tastatur sich mit bis zu 4 BT Geräten koppeln lässt und sich per Tastendruck umschalten lässt.
    Somit kann das iPhone im doch sitzen bleiben und dennoch die Ablenkung per WhatsApp bedient werden ?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Copyright © 2019 appgefahren.de