Zum Valentinstag kostenlos: Rakoo’s Adventure, King of Opera & Schlaf Gut

Viele App-Angebote findet ihr in unserem Ticker. Drei Gratis-Angebote möchten wir aufgreifen.

Rakoos Adventure 1 King of Opera King-of-Opera Schlaf gut

Rakoo’s Adventure (App Store-Link): Die Universal-App für iPhone und iPad ist jetzt seit Oktober 2013 im App Store vertreten, kostete bis dato aber zwischen 89 Cent und 2,69 Euro. Erstmals ist der 45,3 MB große Download kostenlos. Im Mittelpunkt steht der Waschbär Rakoo, der durch viele Level rennt und mit dem Finger gesteuert werden kann. So gilt es Gefahren und Hindernissen auszuweichen, auch das Einsammeln von drei goldenen Münzen, Blumen und Power-Ups sollte erfolgen.

Mit dem letzten Update vor wenigen Tagen haben die Entwickler das Bezahl-System umgestellt. So wird der Download ab sofort stetig kostenfrei sein, dafür gibt es ein paar In-App-Käufe, die allerdings für gute Spieler optional sind. Insgesamt bietet Rakoo’s Adventure 64 Level, die ab sofort kostenlos gespielt werden können.

King of Opera (App Store-Link): Das tolle Multiplayer-Game wird nicht nur kontinuierlich weiterentwickelt, es macht auch immer wieder Spaß. Vor wenigen Tagen wurde ein neuer Spielmodus und neue Erfolge hinzugefügt, zum Valentinstag bietet der Entwickler sein Spiel kostenlos an.

King of Opera macht vor allem mit Freunden an einem Gerät besonders viel Spaß. Jeder Spieler steuert einen Opernsänger, der möglichst lange im Scheinwerferlicht singen sollte. Die anderen versuchen die Gegner von der Bühne zu schubsen, um selbst singen zu dürfen. Insgesamt gibt es ab sofort sechs verschiedene Spielmodi, die für Abwechslung sorgen.

Schlaf Gut (App Store-Link): Nicht nur die Verliebten können heute von Gratis-Angeboten profitieren, auch die Kids sollen nicht zu kurz kommen. Aktuell lässt sich die Gutenachtgeschichte Schlaf Gut für das iPhone kostenlos installieren.

Die Aufgabe der Kinder ist alle Tiere auf dem Bauernhof ins Bett zu bringen. Dazu besucht man jedes Tier und knipst dort das Licht aus, zusätzlich werden durch Berührungen witzige Animationen ausgeführt. Einen Kritikpunkt müssen wir anmerken: Mit einem der letzten Updates wurden In-App-Käufe integriert, um noch mehr Tiere zu kaufen. Generell ist das kein Problem, wenn die In-App-Käufe nicht „öffentlich“ für die Kinder zugänglich wären …

Heute gibt es viele weitere App-Angebote. Werft einen Blick in unseren Ticker, denn nicht jede App können wir ausführlich vorstellen.

Kommentare 2 Antworten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Copyright © 2019 appgefahren.de