50 Jahre Mondlandung: Interaktive Inhalte zur Apollo 11-Mission bei Google

Unter anderem mit 3D-Ansicht der Kommandokapsel

In Zusammenarbeit mit dem Smithsonian Museum für Luft- und Raumfahrt bietet Google kultur- und geschichtsinteressierten Nutzern ab sofort einige spezielle Inhalte zum bedeutenden Ereignis, das in diesem Jahr sein 50. Jubiläum feiert. „Neil Armstrong, Buzz Aldrin und Michael Collins weckten unsere Begeisterung für den Weltraum und unser Leben auf der Erde“, heißt es dazu in einem Blogeintrag von Google. 

Unter anderem lässt sich auf jedem AR-fähigen Handy ab sofort eine 3D-Ansicht der Kommandokapsel, die Armstrong, Aldrin und Collins auf den Mond brachte, aus nächster Nähe betrachten. In Zusammenarbeit mit dem Smithsonian Museum für Luft- und Raumfahrt kann man sich die Kapsel so beispielsweise im heimischen Wohnzimmer von allen Seiten ansehen. „Sucht zunächst einfach über die Google-Suche auf eurem AR-fähigen Handy nach ‚Apollo 11‘“, heißt es von Seiten Googles. „Dort werdet ihr die Option angezeigt bekommen, die Kapsel in 3D zu sehen, damit ihr sie vergrößern oder aus allen Blickwinkeln betrachten könnt. […] In wenigen Wochen habt ihr sogar die Möglichkeit, das gleiche mit Neil Armstrongs Raumanzug zu erleben um zu sehen, welche Kleidung Astronauten auf dem Mond trugen.“

Zudem gibt es ebenfalls über die Google-Suche 20 Geschichten, die sich rund um die Mondlandung drehen. Wer auf dem Smartphone beispielsweise eine Suchanfrage wie „Apollo 11 Mission“ eingibt, bekommt visuelle Geschichten vom oben bereits erwähnten Museum präsentiert – unter anderem „über den Mondflug, das Raumschiff und die Menschen, welche die Mondlandung erst möglich gemacht haben“, wie Google berichtet.

Neue Rätsel und Touren in Google Earth

Auch in der hauseigenen Google Arts & Culture App (App Store-Link) finden sich ganze 40 neue Ausstellungen über Apollo 11: „Darunter zum Beispiel die Aussagen des damals berichterstattenden TV-Journalisten Walter Cronkite über die ersten Schritte Armstrongs auf dem Mond“, so Google. „Oder ihr erfahrt, wie man einen Raumanzug anzieht und welche Snacks man mit ins All nimmt. Es gibt viel zu lernen! Wusstet ihr, dass die Kommandokapsel ein guter Ort ist um Notizen zu machen?“ 

Zum besonderen Themenkomplex der Apollo 11-Mondlandung gelangt man, wenn man in der Google Arts & Culture App nach dem Begriff „Mankind“ sucht. Auch interessantes Wissen zum Mond selbst und die Faszination, die seit Jahrtausenden von ihm ausgeht, findet man in diesem Bereich. Ab dem 15. Juli 2019 will Google außerdem in Google Earth neue Rätsel und Touren zum Thema Mondmission, NASA und der Welt der Weltraumforschung zur Verfügung stellen. Fortgeschrittene Englischkenntnisse sollte man allerdings schon mitbringen: Die Inhalte in der Arts & Culture App stehen bisher nicht in deutscher Sprache bereit.

Google Arts & Culture
Google Arts & Culture
Entwickler: Google LLC
Preis: Kostenlos

Kommentare 2 Antworten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Copyright © 2019 appgefahren.de