Adobe Post: Kostenlose App verschönert eure Bilder mit Texten

Mit Adobe Post gibt es eine schicke neue iPhone-App, die Bilder mit Texten verbindet.

Adobe Post 1 Adobe Post 2 Adobe Post 4 Adobe Post 3

Adobe ist in der Fotowelt nicht zuletzt dank Photoshop ein Begriff. Seit einiger Zeit entwickelt das Unternehmen auch kleinere Apps für iPhone und iPad, seit gestern gibt es einen Neuzugang im App Store: Adobe Post (App Store-Link) kann kostenlos auf das iPhone geladen werden und verspricht, eure Fotos mit netten Beschriftungen zu versehen, damit sie in sozialen Netzwerk (oder an anderer Stelle) noch mehr Eindruck hinterlassen.

Nach der Installation der rund 60 MB großen iPhone-Applikation haben wir gleich den ersten Kritikpunkt entdeckt: Adobe Post lässt sich nur nutzen, wenn man über eine Adobe-ID verfügt. Diese bekommt man kostenlos über eine Anmeldung per E-Mail-Adresse oder Facebook, muss dafür aber eine elendig lange AGB akzeptieren. Immerhin kann man dem Versand von Marketing-Mails direkt während der Registrierung der App widersprechen.

Adobe Post ist sehr einfach zu bedienen

Wer diese Hürde überwunden hat, wird zwar mit einer englischsprachigen, aber sehr gut gestalteten App belohnt. Adobe Post bietet zahlreiche Vorlagen, die man im Handumdrehen anpassen und mit seinen eigenen Texten befüllen kann. Natürlich kann man aber auch eigene Fotos öffnen und diese mit der App verschönern.

Das funktioniert wirklich spielend einfach: Man entscheidet sich für eine Designvorlage, kann die Farbpalette und den Filter wählen und danach den eigenen Text anpassen. In weniger als zwei Minuten hat man so ein wirklich schickes Bild erstellt, dass man in sozialen Netzwerken und per Mail teilen kann oder einfach in der eigenen Foto-Bibliothek speichert. Der einzige kleine Nachteil: In der unteren rechten Ecke wird ein kleiner Hinweis auf Adobe Post eingefügt, den man anscheinend nicht entfernen kann.

In Sachen Möglichkeiten und Bedienbarkeit ist Adobe Post so jedenfalls ganz weit vorne. Etwas schade ist die Tatsache, dass man sich für die Nutzung der App registrieren muss und die Auflösung der exportierten Fotos lediglich bei 1.200 x 1.200 Pixel liegt. Dafür kann man Adobe Post aber auch kostenlos aus dem App Store laden.

Kommentare 12 Antworten

    1. Ja, ganz toll… Ist ja noch eine Nummer schlimmer als deine täglichen Credits Posts „ok……..“ „Wau………“ Und Co. Besorge dir mal eine Aufgabe. ?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Copyright © 2019 appgefahren.de