AnyTrans jetzt mit iOS 10 & iPhone 7 kompatibel: Dateien einfach auf den Computer übertragen

Das für den Mac und Windows verfügbare AnyTrans ist ab sofort mit iOS 10 und dem iPhone 7 kompatibel und bietet Nutzern von iPhone und iPad deutlich mehr Komfort.

AnyTrans 1

Die wichtigsten Daten rund um iPhone und iPad verwaltet man normalerweise direkt in iTunes. Da Apple aber alles so einfach wie möglich hält, hat man dort nicht unbedingt viele Möglichkeiten. Bei AnyTrans, das wir euch bereits in der Vergangenheit vorgestellt haben, sieht das anders aus: Hier bekommt man einen Zugriff auf viele Dateien, Dokumente und Informationen, die sonst in versteckten Ordnern auf dem iPhone oder iPad quasi unerreichbar sind.

  • AnyTrans für Mac & Windows kostenlos testen (zum Angebot)

Seit dem Start des neuen iOS 10 ist AnyTrans mit dem neuen Betriebssystem für iPhone und iPad kompatibel und bietet auf Mac sowie Windows einen deutlich erweiterten Zugriff auf das Dateisystem. Die Software kann kostenlos auf der Webseite der Entwickler herunter geladen und sieben Tage mit kleinen Einschränkungen ausprobiert werden.

Falls ihr Gefallen an der Software gefunden habt, könnt ihr sie direkt auf der Hersteller-Webseite kaufen (Windows/Mac). Eine persönliche Lizenz für die Nutzung auf einem Computer kostet 39,99 Euro, die Familienlizenz für alle Computer der Familie gibt es für 59,99 Euro, in beiden Fällen gibt es lebenslang kostenlose Updates. Aber was kann man mit AnyTrans überhaupt alles anstellen?

AnyTrans 2

Das sind die wichtigsten Funktionen von AnyTrans

AnyTrans sieht sich als umfassendere und offener gestaltete Alternative zum Standard-Programm iTunes, mit dem sich alle auf dem Mac bzw. Windows-PC vorhandenen Dateien problemlos auf das iPhone oder das iPad übertragen und auch sichern lassen. Weiterhin ist es möglich, ein Backup der Dateien anzulegen, um das Gerät im Bedarfsfall wiederherstellen zu können. Die Anwendung kann andersherum allerdings auch Medien vom iDevice auf den Computer übertragen, unter anderem zu iTunes oder den Inhalt direkt auf den Mac transferieren. AnyTrans versteht sich außerdem mit den Kontakten, dem Kalender, Notizen, Voicemails und Nachrichten.

Natürlich arbeitet AnyTrans eng mit iTunes zusammen, unter anderem kann in der App die gesagte iTunes Mediathek und Dateien von dort verschoben werden. Als besonderes Extra bietet die Anwendung auch einen Datei-Explorer-Modus, der die Systemordner des angeschlossenen iDevices anzeigen kann. Darüber hinaus gibt es die Option, auch von iTunes abgelehnte Videoformate auf das iPhone oder iPad zu übertragen, ohne diese vorher in kompatible Formate konvertieren zu müssen.

In der erst kürzlich veröffentlichten und für iOS 10 optimierten Version bietet AnyTrans eine etwas aufgehübschte Optik mit einer vereinfachten Navigation und kleinen Animationen, außerdem können Live Photos direkt in der App in GIF-Dateien umgewandelt werden. Was AnyTrans noch alles kann, erfahrt ihr auf dieser Info-Seite der Entwickler.

Kommentare 1 Antwort

  1. Habe es gleich mal heruntergeladen und probiert, es sieht aber echt hübsch auch und ist auch ein praktisches Tool für mein neues iPhone 7, danke für den Tipp.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Copyright © 2019 appgefahren.de