Apple kündigt Shopping Event vom 23. bis 26. November an

Black Friday und Cyber Monday stehen an

Apple Black Friday Cyber Monday

Nachdem sich Apple im vergangenen Jahr eine Pause von Black Friday und Cyber Monday genommen hat, will man es in diesem Jahr wissen. Bereits drei Tage zuvor hat man ein Shopping-Event angekündigt, das vom 23. bis 26. November andauern soll und vermutlich nicht nur im Apple Online Store, sondern auch in den Retail Stores vor Ort gelten wird.

Für uns kommt diese Ankündigung dann doch schon etwas überraschend, denn in den letzten Jahren hat sich Apple eher zurückhaltend gegeben und erst recht keine Ankündigung Tage zuvor an seine Nutzer verschickt.

Offen bleibt die Frage, auf welche Angebote wir uns gefasst machen können. Zum Black Friday 2016 gab es bis zu 100 Euro Bonus-Guthaben für den App Store als Zugabe beim Kauf eines iPhone, iPad oder Mac. Die letzten echten Rabatte auf Apple-Produkte direkt im Apple Online Store gab es 2013. Man darf gespannt sein, für welche Aktion sich Apple in diesem Jahr entscheidet.

Kommentare 5 Antworten

    1. War auch mein erster Gedanke … Alle Mac Lines mit bis zu 30% Aufschlag binnen 2 Jahren, iPhone sogar fast 50% Aufschlag und die iPad Pros mit Preisen vom MacBook Pro in einem Atemzug mit dem iPhone …

      Irgendwann muss sich das bemerkbar machen. Qualität ok, aber die Preise sind einfach völlig aus der Balance.

      Wenn ein iPhone fast soviel kostet wie ein 27 Zoll iMac vor nicht mal zwei Jahren … und die iPad Pros mit den Preisen von MacPro konkurrieren die Menschen aber weder massive Inflation sehen bzw. entsprechende Lohnerhöhungen haben … dann kommt die Rechnung mit abgewürgtem Absatz dich hoffentlich schneller als später.

      So besteht nich die Möglichkeit in den kommenden zwei Jahren gegenzusteuern … das „Loch“ zwischen neu und pro und z.B. dem iPad 2018 ist einfach zu krass. Das 2018er iPad hat Technik von Air2 in der Hülle eines iPad 2016 und trotz Retina ist der Screen deutlich pixelig … gut geht für 3xx über den Tisch, trotzdem – wo bleibt die vernünftige Mitte?

      Nicht jeder ist Pro und benötigt Pro Equipment welches jedes Jahr gewechselt wird … für Schulen macht so ein günstiges iPad Sinn. Und was ist mit und Otto&Anna Normal?

      Da hat Phil wohl eine Lücke im Kopf, oder Jony, Tim etc?

      Enttäuschende Entwicklung. Für Steve war Apple doch immer für die breite Masse gedacht … und in Segmenten für Pros.

      Jetzt riskieren sie ihre Basis wenn Sie so weiter machen. Das XR ist zwar toll aber alter Aufguss mit neuem Preislabel in schniecker Verpackung.

      Ok, ich selbst habe auch X und XMax, aber beides im Rahmen von VVL ultragünstig geschossen.

      Sonst würde ich das Geld woanders anlegen … 1.5k für ein Fön …. plus ACPP+ ….

      Es reicht Apple.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Copyright © 2018 appgefahren.de