Apple kündigt True Wireless Kopfhörer „Powerbeats Pro“ offiziell an

In Kürze erhältlich

Vor ein paar Wochen hatte CNET einen Tipp bekommen, dass Apple eine kabellose Variante der Powerbeats3 plant. In iOS 12.2 wurden dann Hinweise auf die neuen „Powerbeats Pro“ gefunden. Und nun sind die True Wireless Kopfhörer offiziell: In Kürze kann man von Beats die ersten komplett kabellosen Kopfhörer für 249,95 Euro kaufen.

Die Powerbeats Pro werden in vier Farben (Elfenbein, Schwarz, Navy und Moos) verfügbar gemacht und haben den H1-Chip an Bord, der auch in den neuen AirPods zum Einsatz kommt. Die In-Ears sind schweiß und wasserbeständig, verstellbare, rutschfeste Ohrbügel sorgen für mehr Tragekomfort und Stabilität.

Die Akkulaufzeit wird mit bis zu 9 Stunden angegeben, durch das Ladecase gibt es sogar mehr als 24 Stunden. Da können die neuen AirPods nicht mithalten. Natürlich könnt ihr auch freihändig mit Siri kommunizieren. „Hey Siri, nächster Song“.

Am Ohrhörer selbst könnt ihr ebenfalls die Wiedergabe steuern. Es gibt zwei Lautstärketasten, über die Beats-Taste können Anrufe abgelehnt werden. Über Sensoren erkennen die Powerbeats Pro, ob sie gerade im Ohr sitzen. Nimmt man einen In-Ear heraus, pausiert die Wiedergabe.

Laut Apple werden die neuen Powerbeats Pro im Mai verfügbar gemacht. Im Lieferumfang sind Ohreinsätze in vier verschiedenen Größen mit dabei, zudem ein Lighting-Kabel, mit dem sich das Ladecase aufladen lässt. Eine Qi-Ladefunktion gibt es nicht.

(YouTube-Link, appgefahren bei YouTube)

Kommentare 10 Antworten

    1. Nein, das hier sind In-Ear Kopfhörer. Die Airpods liegen ja nur vorne vor dem Ohr.
      Die In-Ear Hörer haben sozusagen eingebautes passives Noise-Cancelling!

    2. @thisIAm: Die Powerbeats sind im Gegensatz zu den AirPods explizit schweiß- und wasserresistent. Wahrscheinlich haben sie irgendeine der IPX-Zertifizierungen.

  1. Ok, halten wir fest: Technisch gleich, nur mit Ohrbügel und Gummipropfen. Dafür 249€ ohne Qi und alle meckern, dass die Airpods 2 für 179€ kaum Fortschritt sind.

    1. Und was meinst du mit „technisch gleich“? Den Frequenzgang? Den Tragekomfort? Die Abschirmung von Außengeräuschen? Die Steuerungsmöglichkeiten? Die Laufzeit mit einer Akku-Ladung? Oder was?
      Und was weißt du über den Höreindruck von Kopfhörern, die noch gar nicht auf dem Markt sind? Nichts?
      Aber schön, dass du eine Meinung hast…

  2. Verdammt, wollte mir eigentlich demnächst endlich die AirPods kaufen, jetzt kündigen sowas an, da kann ich mich wieder nicht entscheiden.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Copyright © 2019 appgefahren.de