Apple Pay in Deutschland: Start steht wohl unmittelbar bevor

Wichtige Neuigkeit im Hinblick auf das lang erwartete Zahlungssystem Apple Pay.

apple pay

Erst kürzlich sorgte eine interne Mitteilung für belgische Aldi-Mitarbeiter, in der von einem Apple Pay-Start noch in dieser Woche gesprochen wurde, für zusätzliche Aufregung in dieser Thematik. Nun ist es allerdings an Apple selbst, in Bezug auf Apple Pay für weitere Furore zu sorgen: Offenbar steht der Start des Apple-Zahlungssystems in Deutschland kurz bevor.

In einem nun veröffentlichten deutschen Support-Dokument, das unter dem Titel „Apple Pay in Geschäften, in Apps und im Internet verwenden“ im Internet zu finden ist, bekommt der gemeine Nutzer eine Handvoll Tipps und Hilfen zur Seite gestellt, um Apple Pay ordnungsgemäß verwenden zu können. Schon länger hielten sich von verschiedenen Seiten die Gerüchte, dass Apple Pay in Deutschland noch in dieser Woche starten könnte.

Weitere Infos liefert nun auch die belgische Zeitung De Tijd, die von der landesweit größten Bank BNP Paribas Fortis erfahren haben, dass der Bezahldienst von Apple schon morgen an den Start gehen soll. In Belgien wird BNP Paribas Fortis der erste und zumindest vorerst einzige Partner unseres Nachbarlands sein. Es ist daher sehr realistisch, dass auch der deutsche Start von Apple Pay bereits am morgigen Mittwoch erfolgen wird.

Kommentare 31 Antworten

  1. Hoffentlich stimmt das, damit endlich dieses Dumpfbacken-Gejammer hier aufhört, wie rückschrittlich Deutschland sei und damit die „coolen“ Fanboys endlich ihr seit Jahren angesammeltes Geld ausgeben können, was bisher ja ohne Apple Pay nicht möglich war…

    1. Mit welchem Recht beschimpfen Sie hier Menschen als Dumpfbacken? Sind Sie der Über-Mensch, der das Recht hat über Allem zu stehen und besser ist, als andere Menschen?

      Man wird sich doch als technisch interessierter Mensch noch technische Innovationen (auch wenn sie nur klein sind) im eigenen Leben wünschen dürfen, die einem den Alltag vermutlich erleichtern könnten, oder?

    2. Ungeachtet des Sarkasmus, und dass ich nicht verstehe, wo das Problem sein soll, macht die Einführung von Applepay Deutschland noch lange nicht technologisch fortschrittlich ?

  2. Zum wievielten Mal steht der Start jetzt schon kurz bevor?? Das Dokument wurde übrigens nur im Bezug auf die neuen iPad Modelle aktualisiert. Hat also auch nichts zu bedeuten ??

    1. Sicherheit. Praktikabilität. Tod des Portmonees/Kartenholsters (zumindest immer dann wenn man leicht ohne Sachen unterwegs ist).
      Weniger angreifbar bei Zahlungen im Internet (ähnlich wie Paypal).

    1. Gestern wurde das Support Dokument unter „de-de“ in Deutsch veröffentlicht und einige Zeit später (aus mir nicht bekannten Gründen) durch die englische Ausführung ersetzt.

      Mag sein, dass das englische „Ersatz“-Dokument einen älteren Datum trägt.

  3. Gähn.
    Ich mag Apple Pay wirklich.
    Aber als Blog täte ich gut daran einfach zu warten bis das Ding draußen ist. Dann seriös einen eigenen Artikel verfassen und darüber berichten…
    Wenn es einmal ist ok, aber nicht quasi jede Woche. Es wird kommen und die paar Tage überleben wir noch.
    Die Meldung heute transportiert doch keinen Informationsgehalt.

  4. Also der Hype der darum gemacht wird, ist ja, so kommt es mir vor, als würde nun hierzulande endlich Cannabis legalisiert werden. Ich finde es ja auch ganz nett bald mit apple pay bezahlen zu können, aber mal nen Herzschlag langsamer und Füße hoch.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Copyright © 2018 appgefahren.de