Apple setzt Entwickler-System komplett neu auf

Nachdem das Developer Center schon seit über eine Woche nicht erreichbar ist, informiert Apple jetzt über den aktuellen Status.

Apple StatusVor gut einer Woche gab es eine plötzliche Auszeit für die Entwickler-Zentrale. Tagelang wusste man nicht, warum der Zugang gesperrt war, kurz darauf informierte Apple über einen unbefugten Zugang über eine Hintertür, zum Schutz aller Daten wurde die Zentrale geschlossen.


Mit einer weiteren Rundmail an alle registrierten Entwickler informiert Apple über den aktuellen Status und entschuldigt sich für die Auszeit. Ab sofort kann man auf einer Statusseite den Fortschritt verfolgen, Apple wird die einzelnen Dienste nach und nach wieder ans Netz lassen.

Die Sicherheitslücke scheint also größer zu sein als vermutet, denn Apple setzt das System komplett neu auf und lässt dann die Dienste langsam wieder online gehen. Wie lange das Prozedere noch andauert, wissen wir nicht, allerdings verspricht Apple eine schnellstmögliche Behebung.

Wie auf der Statusseite zu sehen ist, ist iTunes Connect weiterhin online, so dass Entwickler zumindest Apps einreichen oder an den Preisen drehen können. Auch die iOS 7 Beta 4 hat sich durch die Arbeiten verzögert, wir sind gespannt, wann wir mit der nächsten Testversion für das neue Betriebssystem rechnen können.

Anzeige

Kommentare 7 Antworten

  1. Ich gehe eher davon aus, dass Apple so oder so diesen Bereich neu aufbauen wollte. Jetzt müssen die sowieso die Lücke schließen und somit können sie auch gleich das System mit aufsetzen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Copyright © 2021 appgefahren.de