Artifact: Dieses neue 3D-Puzzle sieht besonders schick aus

Das Gameplay kann nicht ganz überzeugen

Nachdem ich euch vorhin schon Plant with Care vorgestellt habe, möchte ich eure Aufmerksamkeit jetzt auf ein weiteres neues Spiel richten: Artifact (App Store-Link). In der Universal-App für iPhone und iPad können 3D-Puzzles zusammengesetzt werden, die Eintrittskarte für das Vergnügen kostet 4,99 Euro.

Artifact bietet zum Start 40 Level, die sich auf fünf verschiedene Themengebiete verteilen, unter anderem Griechenland oder Ägypten. Zusammengesetzt werden müssen zum Beispiel Vasen oder Skulpturen von Zeus oder Buddha.


Puzzle-Teile werden einfach mit dem Finger verschoben

Was man wirklich sagen muss: Wenn die kleinen Bruchstücke durch die Gegend schweben und man über den Bildschirm wischt und sich umsieht, dann sieht Artifact wirklich beeindruckend aus. Und auch die Steuerung ist denkbar einfach: Einzelne Teile können einfach mit dem Finger angetippt und verschoben werden.

Einmal an der richtigen Stelle gelandet, docken die einzelnen Puzzle-Stücke automatisch an. Auch das ist sehr intuitiv, sorgt aber dafür, dass so manches Teil „aus Versehen“ korrekt angedockt wird, obwohl man es noch während seiner Überlegungen durch die Gegend schiebt.

Und auch wenn die ersten Puzzle ziemlich beeindruckend sind, fehlt mir in Artifact ein wenig Abwechslung. Natürlich entdeckt man immer wieder neue Objekte, am Ende unterscheidet sich eine Skulptur aus dem alten Griechenland aber zu wenig von einer kleinen Statue aus Amerika.

Daher bin ich mir am Ende nicht ganz sicher, ob ich euch Artifact empfehlen soll oder nicht. Auf der einen Seite ist es wirklich toll gestaltet und es muss ordentlich geknobelt werden. Auf der anderen Seite ist das Gameplay nicht perfekt und es fehlt ein wenig an Abwechslung.

‎Artifact - 3D puzzle
‎Artifact - 3D puzzle
Entwickler: Mikhail Bakunovich
Preis: 4,99 €

Anzeige

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Copyright © 2022 appgefahren.de