Bosch Smart Home: 4 Heizkörperthermostate mit Bridge für nur 199 Euro

Aktuell bei MediaMarkt im Angebot

Ich möchte meine smarten Heizkörperthermostate nicht mehr missen. Es ist einfach komfortabel die Temperatur nach Zeitplan zu steuern oder schnell mit Siri, Alexa oder Google einzustellen. Während wir schon zahlreiche Produkte von Eve, Netatmo, Tado und Co. getestet haben, möchten wir jetzt auch das Set „Smartes Heizen“ von Bosch vorstellen.

Das Set besteht aus vier Heizkörperthermostaten und dem Smart Home Controller. Die Thermostate werden einfach aufgeschraubt und zeigen auf einem Display die Temperatur an, ebenso ist eine manuelle Regulierung direkt am Gerät möglich.


Einmal eingerichtet, kann man die Bosch Thermostate auch in HomeKit, mit Alexa und mit dem Google Assistant nutzen. Demnach sind einfache Sprachbefehle möglich, auch die Bosch Smart Home-App (App Store-Link) sieht gut aus und lässt sich einfach bedienen.

‎Bosch Smart Home
‎Bosch Smart Home
Entwickler: Robert Bosch GmbH
Preis: Kostenlos

Im Überblick

  • Bedarfsgerechtes und energiesparendes Heizen
  • Immer die optimale Wohlfühltemperatur durch individuelle Heizphasen für jeden Raum und Wochentag
  • Kompatibel mit Apple HomeKit, Amazon Alexa, Google Assistent
  • Mobile Steuerung via App
  • Höchste Datensicherheit
  • Einfache Installation
  • Updatefähigkeit aller Komponenten

Wir haben die Bosch Thermostate aktuell im Test und wollen euch spätestens am Wochenende mit ausführlichen Eindrücken versorgen. Das Angebot ist ebenfalls bis Sonntag gültig.

Habt ihr smarte Komponenten von Bosch im Einsatz? Wie sind eure Erfahrungen?

Bosch Starter Set Smartes Heizen

Das Starter Set für Ihre Wohlfühltemperatur. Eine Heizung, die mitdenkt? Mit dem Smart Heizen Set von Bosch erhalten Sie alle Komponenten um mit Ihrer Smart Home Heizungssteuerung zu starten. Bei Bedarf erweitern Sie Ihr System, indem Sie zusätzliche Produkte wie z.B. Tür-Fenster-Kontakte integrieren.

230 EUR 199 EUR

Anzeige

Kommentare 7 Antworten

  1. Bei mir werkelt das Bosch Smart Home System bereits ein Jahr vor sich hin (Heizkörperthermostate, Fensterkontakte und ein Raumthermostat)

    Was soll ich sagen? Es funktioniert einfach. Über die App kann man das System individuell über Automatisierungen auf seine Bedürfnisse anpassen, ich brauche z.B. An Arbeitstagen meine Heizungen nicht mehr per Hand regeln, die regeln sich automatisch nach einem definierten Zeit Profil in Verbindung mit einem Tür Kontakt an der Haustür.

    Bisher war auch noch nicht eine Batterie leer, es wird ständig weiterentwickelt und bekommt hier und da neue Funktionen. Ich würde es immer wieder kaufen.

    1. Und die smarten Rauchmelder in Kombination mit der Kamera und Fensterkontakte. Dazu noch die Hue Lampen. Perfekt sag ich nur. Aktuell auch alles günstiger bei Amazon zu haben.

  2. Meine Smartwife ist momentan inElternzeit und würde mir smart auf die Füße treten , sollte ich um 6:30 wenn ich zur Arbeit fahre , die Heizung ausdrehen lassen. ?
    Aber my smartwife lüftet die Wohnung und heizt auch sinnvoll. Manchmal ist sogar healthysmartfood fertig, wenn Smartbaby nicht zu viel unkoordinierte Alexa Befehle raus brabbelt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Copyright © 2021 appgefahren.de