Boson X: Superschneller Rotations-Runner heute nur 99 Cent

Reduzierte Spiele sind immer gern gesehen. Boson X kostet heute nur kleine 99 Cent.

Boson X 2Boson X (iOS/Mac) hat es am 26. September 2013 in den App Store geschafft und wurde vom Entwickler für 1,99 Euro angeboten. Jetzt wurde die Univeral-App für iPhone und iPad sowie die Mac-App im Preis gesenkt. Der Preis wurde um 50 Prozent auf kleine 99 Cent reduziert, der Download ist dabei 20,2 MB groß und wird aktuell mit sehr guten viereinhalb von fünf Sternen bewertet.


Boson X ist mit einem Endless-Runner zu vergleichen, doch hier wird besonders das Reaktionsvermögen auf die Probe gestellt. Anders als bei normalen Endless-Runnern bewegt man sich hier nämlich in einer Art Tunnel, in dem sich nach und nach neue Plattformen an allen Seiten bilden. Diese kann der Protagonist nutzen, um sich fortzubewegen.

Die Steuerung erfolgt zum Glück nicht per Neigungssensoren, sondern über einfache Fingertipps auf dem Screen. Ein Klick auf der linken Seite lässt uns nach links springen – analog gilt das gleiche für die andere Seite. Tippt und hält man mit zwei Fingern den Screen gedrückt, springt der Protagonist geradeaus über Abgründe zwischen den Plattformen. Ein Tippen und Halten auf der linken Screenseite bewirkt ein Wechseln der Spur bei gleichzeitigem Überwinden eines Abgrundes – ebenso gilt es auch für eine Aktion in die entgegengesetzte rechte Richtung.

Rasante Action für wenig Geld

Ist die Steuerung einmal verinnerlicht und man die ersten Versuche überstanden hat, ist man bereit zur Highscorejagd. Anders als bei Endless-Runnern wird in Boson X nicht die absolvierte Meterzahl ins Game Center eingetragen, sondern die Energieprozente. Denn: Auf seinem Weg durch den Tunnel läuft der Protagonist über Energiefelder, mit denen nicht nur sukzessive die Geschwindigkeit erhöht, sondern auch das Energielevel der Figur ansteigen lässt.

Insgesamt ist Boson X eine klare Empfehlung. Das Spiel bringt den gewissen Suchtfaktor mit, da man immer wieder seinen eigenen Highscore und deren der Freunde brechen möchte. Die Grafiken sind einfach gehalten, dennoch nett anzusehen. Wer einen kleinen Kick für zwischendurch sucht, sollte sich daher Boson X definitiv genauer ansehen. Das Video (YouTube-Link) zum Abschluss gibt einen ersten Eindruck in das Gameplay.

Boson X im Video

Anzeige

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Copyright © 2021 appgefahren.de