Clips 3.0: HDR-Videos für das iPhone 12, neue Filter, Sticker & mehr

Update kommt in Kürze

Der Video-Editor Clips (App Store-Link) wird in Kürze in Version 3.0 veröffentlicht. Apple hat die App für das iPhone 12 optimiert und unterstützt fortan auch Videos im Hoch- und Querformat sowie die HDR-Videoaufzeichnung.

Clips 3.0: Das ist neu

  • Unterstützung für Videos im Hoch- und Querformat – unabhängig davon, ob sie in der App aufgenommen oder aus der Fotos Mediathek hinzugefügt wurden
  • Aktualisierte Filter, Plakate, Live Titel und Selfie-Szenen, die in sämtlichen neuen Formaten aufgenommen werden können
  • Schnelleres Erstellen von Videos auf dem iPhone mit einem vereinfachten Aufnahmebildschirm, der über dem Betrachter schwebt, sowie mit Browsern im Vollbildmodus
  • Völlig neue Erfahrungen auf dem iPad mit Unterstützung für Querformat, „Kritzeln“ mit dem Apple Pencil und die Verwendung einer Maus oder eines Trackpads
  • HDR-Videoaufzeichnung mit den Rückkameras auf allen iPhone 12-Modellen
  • Überarbeitetes Einblendmenü mit Videovorschau und Optionen zum Teilen in jedem unterstützten Format
  • Acht neue, für soziale Medien optimierte Sticker, sechs zusätzliche Pfeile und Formen und 25 neue Soundtracks, was die Bibliothek von lizenzfreien Titeln auf 100 erhöht

Mit Clips lassen sich wirklich tolle Videos erstellen. Die Bedienung erfolgt intuitiv, schnell und einfach; einige Funktionen sind nur auf neueren Geräten verfügbar. Das entsprechende Update sollte in Kürze im App Store aufschlagen.


‎Clips
‎Clips
Entwickler: Apple
Preis: Kostenlos

Anzeige

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Copyright © 2020 appgefahren.de