Drei gute Yeelight-Lampen mit HomeKit aktuell im Angebot

Habe ich alle selbst im Einsatz

Bei Gearbest gibt es aktuell ein paar Yeelight-Lampen im Angebot, die allesamt HomeKit unterstützen. Unter anderem gibt es die „Yeelight Star Bedside Lamp Pro“ für nur 58,80 Euro – der Versand erfolgt schnell aus einem EU-Lager. Bei mir steht die kleine Lampe im Gästezimmer und kommt leider nicht ganz so häufig zum Einsatz.

Die Einrichtung in HomeKit ist mit dem HomeKit-Code ein Kinderspiel. Da es sich um die internationale Version handelt, benötigt ihr keinen zusätzlichen Adapter für den Stromanschluss. Die Lampe liefert zwei Besonderheiten: Oben gibt es einen kleinen Lichtring und im Standfuß ist eine 10 Watt Qi-Ladestation integriert.


Wenn euch das Design der 29,25 Zentimeter großen Lampe gefällt, gibt es hier einen echt guten Deal – klickt euch gerne in meinen Testbericht

Yeelight Star Bedside Lamp Pro

96,85 EUR 58,80 EUR

Zwei Deckenlampen mit HomeKit

Die Yeelight YLXD41YL eignet sich für Räume bis zu 15 Quadratmeter und kann eine Farbtemperatur zwischen 2700 und 6000 Kelvin anzeigen, die Helligkeit liegt bei 1800 Lumen. Im Lieferumfang gibt es eine zusätzliche Fernbedienung, die Einrichtung in HomeKit ist mit dem entsprechenden Code schnell erfolgt. Dann könnt ihr die Deckenlampe auch mit Siri und in der Home-App steuern. Kostet heute nur 58,80 Euro, Versand erfolgt auch hier aus einem EU-Lager.

Yeelight YLXD41YL 320mm

99,21 EUR 58,80 EUR

Auch die Deckenlampe Yeelight YLXD50YL ist mit HomeKit kompatibel, liefert sogar bis zu 3000 Lumen und kann zwischen 2700 und 6500 Kelvin wiedergeben. Der Durchmesser liegt bei 47 Zentimeter. Kostet heute 100,80 Euro, wird ebenfalls aus einem EU-Lager versendet und kommt schnell bei euch an.

Yeelight YLXD50YL 470mm

196,09 EUR 100,80 EUR

Anzeige

Kommentare 4 Antworten

  1. Hi Freddy, Mann-o-Mann, das ist ja Mega-Luxus für deine Gäste wenn du Dehnen im Gästezimmer das Lämpchen an- und abschalten kannst….. 😉 nicht böse sein für Stichelei 😉 Habe mich gehen lassen, weil ich bis heute nicht begriffen habe wozu man bei einer Tisch-, Lese- oder Nachttischlampe smarte Funktionen / Steuerung braucht. Wie sieht das in der Praxis aus? Man setzt sich vor die Lampe, denke sich „…dich fasse ich nicht an…“, holt das iPhone aus der Tasche uns sagt „Hey Siri, mach die Lampe die 30cm vor mir steht, an“? :—)

    1. Stell Dir vor Du sitzt vor deinem Fernseher im Wohnzimmer. Es ist spät und Du möchtest schlafen gehen. „Hey Siri! Ich gehe schlafen.“ Der Fernseher schaltet sich aus, das Licht im Wohnzimmer wird auf ein Minimum gedimmt. Im Schlafzimmer geht das Licht an. Nach ein paar Seiten in einem Buch legst Du es zur Seite und drückst den nur 30cm neben Dir befindlichen Schalter der Tischlampe. Sie geht aus, gleichzeitig alle anderen Lichter im Haus, die Heizung fährt runter, nicht abgeschlossene Türen verriegeln etc.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Copyright © 2021 appgefahren.de