Eve MotionBlinds: HomeKit-Rollos können ab sofort bestellt werden

Bisher nur als individuelle Anfertigung erhältlich

Sie wurden vor langer Zeit angekündigt, nun ist es endlich soweit: Die Eve MotionBlinds können bestellt werden. Die Rollos werden in Zusammenarbeit mit dem niederländischen Fensterbekleidungsspezialist Coulisse angefertigt und können ab sofort bei verschiedenen Fachhändlern bestellt werden.

Bestellen könnt ihr beim deutschen Händler Sonevo, hier ist die Produktseite zum jetzigen Zeitpunkt aber noch nicht aktualisiert. Ebenfalls mit dabei ist der schwedische Händler OmniaBlinds sowie die holländischen Kollegen von SmartBlinds. Diese sollen, so unsere Informationen, mit das beste Preis-Leistungs-Verhältnis bieten.


Wobei das natürlich immer davon abhängt, wie groß euer Fenster ist. Hier im Büro haben wir zwei bodentiefe Fenster mit den Abmessungen 165 x 230 Zentimeter – und da wird es leider schon ordentlich teuer. Bei meiner Probe-Konfiguration bin ich bei rund 320 bis rund 350 Euro geladen. Viel günstiger wird es bei einem kleinen Fenster allerdings auch nicht.

Dafür haben die Eve MotionBlinds gerade für Apple-User aber auch einiges zu bieten, was die integrierte Technik anbelangt. Hier mal ein kleiner Überblick:

  • Motor mit wieder aufladbarer Batterie (USB-C)
  • Einfachste Einrichtung per Scan des HomeKit-Codes, keine Gateways oder Bridges notwendig
  • Dank autonomer Zeitpläne arbeiten Rollos automatisch und unabhängig von iPhone und Heimnetzwerk
  • Unterstützung für Bluetooth und Thread
  • Zusammenarbeit mit anderen HomeKit-Produkten für smarte und sichere Automation
  • 100% Privatsphäre: Lokale Intelligenz und direkte Kommunikation ohne Abhängigkeit von einer Cloud
  • Zugbedienung ergänzt die smarte und automatisierte Kontrolle des Rollos

Solltet ihr noch ein wenig zögern, was bei einer solchen Invention nicht verwunderlich ist, dann ist das kein Problem. Wir werden uns auf jeden Fall zwei Rollos mit Eve MotionBlinds bestellen und in einigen Wochen von unseren Eindrücken berichten. Erste Eindrücke gibt es übrigens schon drüben bei HomeKitNews.

‎Eve für HomeKit
‎Eve für HomeKit
Entwickler: Eve Systems GmbH
Preis: Kostenlos

Anzeige

Kommentare 2 Antworten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Copyright © 2022 appgefahren.de