Google Keep ist ab sofort auf der Apple Watch verfügbar

Neue Version installieren

Google Keep (App Store-Link), früher als Google Notizen bekannt, wurde aktualisiert und liegt nun in Version 2.2019.06204 zur Installation bereit. Nach dem Download könnt ihr Google Keep auch auf der Apple Watch nutzen.

Dazu muss Google Keep über die Watch-App auf der Uhr installiert werden. Dann gibt es am Handgelenk Zugriff auf Notizen und Listen. So kann man zum Beispiel sehr einfach eine Einkaufsliste abarbeiten. Das Eintragen von neuen Elemente ist auf der Watch nicht wirklich komfortabel. Hier könnt ihr zeichnen oder Wörter einsprechen.

Was Google Keep noch so kann? Vorausgesetzt wird natürlich ein Google-Account, dann könnt ihr Notizen, Erinnerungen und Listen anlegen. Neue Einträge können Text, Fotos und Audionachrichten beinhalten, ebenfalls möglich sind Checklisten. Nach dem Update im November letzten Jahres, bei dem das Material-Design eingeführt wurde, wirkt die App etwas blass und lieblos.

Dennoch könnt ihr weiterhin eure Listen auch mit einem farbigen Hintergrund ausstatten. Auf der Startseite gibt es in einer Kachel-Optik alle angelegten Notizen und Listen im Überblick. Natürlich könnt ihr Google Keep nicht nur auf iPhone und iPad nutzen, sondern auch im Browser.

Google Keep – Notizen & Listen
Google Keep – Notizen & Listen
Entwickler: Google LLC
Preis: Kostenlos

Kommentare 2 Antworten

  1. Leider fehlen auf der Apple Watch die Komplikationen. So bleibt das Ganze eher eine halbherzige Sache. Immerhin entwickelt Google nach längerer Zeit wieder für die Watch. Das halte ich derzeit für das eigentlich Interessante.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Copyright © 2019 appgefahren.de