Haltestelle: Neue App für öffentliche Verkehrsmittel im übersichtlichen iOS 7-Design

Die App Haltestelle steht schon seit dem 23. Juni im deutschen App Store zur Verfügung, ist bislang von uns aber noch nicht erwähnt worden.

Haltestelle

So ist es an der Zeit, diesen Umstand endlich zu ändern. Heute flatterte eine Mitteilung des Entwicklers und Informatikstudenten Moritz Dittmann aus Erfurt in unser Appgefahren-Postfach, in dem auf das jüngst erfolgte Update von Haltestelle (App Store-Link) aufmerksam gemacht wurde. Laut eigener Aussage ist „die App seit dem 7. August mit verbesserten Funktionen“ versehen worden.

Haltestelle kann gratis auf alle iPhones und iPod Touch geladen werden, die mindestens iOS 7.1 installiert und 2,3 MB an freiem Speicherplatz bereit halten. Alle Inhalte sind in deutscher Sprache verfügbar und erfordern zur Nutzung aktivierte Ortungsdienste und eine Internetverbindung. 

Laut Angaben der Entwickler hilft Haltestelle, „alle öffentlichen Verkehrsmittel in deiner Nähe zu finden und deren Abfahrtszeiten anzuzeigen. Somit weißt du sofort, wo, wann und was fährt“. Die Nutzung der App ist dabei auch für Laien sehr schnell zu erlernen und erfordert zum Anzeigen von Haltestellen – unterstützt werden Busse, Bahnen (ICE, IC/EC, IR, RE/RB), S- und U-Bahnen, Straßenbahnen und Fähren – nur den aktuellen Standort, der über aktivierte Ortungsdienste schnell ermittelt wird.

Neben einer kleinen Kartenansicht bekommt der User dann sofort die nächstgelegenen Haltestellen samt Entfernung angezeigt, und kann diese über ein Stern-Symbol auch gleich als Favoriten markieren. Möchte man nach einer bestimmten Haltestelle suchen, beispielsweise dem Kölner Hauptbahnhof oder dem Berliner ZOB, ist über ein einblendbares Menü am linken Bildschirmrand auch die direkte Suche samt Anzeige aller verfügbaren Verbindungen möglich. Gibt es gleich mehrere Richtungen bzw. Linien an einem Haltepunkt, können diese expliziert an- und abgewählt werden, um nur die besten Treffer angezeigt zu bekommen.

Haltestelle zeigt viele Zusatz-Infos an

Weitere praktische Features von Haltestelle sind integrierte Fahrtverläufe von einzelnen Linien, die Anzeige der genauen Uhrzeit samt Sekundenzähler am oberen Bildschirmrand oder die Auswahl einer bestimmten An- oder Abreisezeit. Zudem kann der User von Haltestelle in den Einstellungen festlegen, in welchem Umkreis – bis maximal 2.500 m sind möglich – die Suchergebnisse angezeigt werden sollen. Gerade im großstädtischen Bereich, wo extrem viele Linien unterwegs sind, bietet es sich an, einen kleinen Radius, beispielsweise von 500 oder 1.000 m, einzurichten.

Die Haltestelle-App kann völlig kostenlos und mit allen Funktionen genutzt werden, setzt dafür aber auch eingeblendete Werbebanner am unteren Bildschirmrand ein. Möchte man sich von diesen befreien, kann man mit einem einmaligen In-App-Kauf von kleinen 89 Cent den Entwickler unterstützen. Bei uns in der Redaktion ist die klar strukturierte und im übersichtlichen iOS 7-Design gehaltene Haltestelle-App auf Interesse gestoßen: Bisher haben wir für regelmäßige Routen Departure (App Store-Link), für Verkehrsanbindungen in fremden Städten nextr (App Store-Link), die beide im App Store für jeweils 99 Cent erhältlich und sehr gut bewertet sind, verwendet.

Kommentare 6 Antworten

  1. Eigentlich eine coole App… allerdings bemerkte ich direkt einen Mangel an Aktualität. Hier gibt es momentan viele Baustellen, die manche Haltestellen ganz außer Betrieb setzen… das müßte dort angemerkt werden, sonst ist man zur richtigen Zeit am falschen Ort 😉

  2. Vermisse eh Updates für die alt bekannten Apps wie Fahrplan , NEXTR und Co.
    Teilweise viele ungenauen Angaben und irgendwie nie gepflegt.
    Bin immer dankbar für was neues da ich täglich Pendel …
    Danke für den Tipp

  3. Wunderbare App, die sehr übersichtlich aufgebaut und benutzerfreundlich zu bedienen ist. Wurde somit gleich zu meiner neuen Standardapp für den öffentlichen Verkehr.

    1. Wie kann man eine App wunderbar finden, bei welcher das Verkehrsmittel nicht benannt wird? Woher weiss ich, ob Bus, Bahn, Straba, U-Bahn … gemeint ist? Jedesmal die Verbindung erst auswählen ist nicht so prickelnd…

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Copyright © 2019 appgefahren.de