Home Configurator: Neue iOS-App sortiert HomeKit-Zubehör übersichtlicher

Kostenlos für iPhone und iPad

Mit HomeSpy haben wir euch ja erst vor ein paar Tagen eine praktische App vorgestellt, die auf die Hausdaten in HomeKit zugreift und zahlreiche Informationen zu den Komponenten anzeigt. Während HomeSpy praktische Infos liefert, konzertiert sich die neue Applikation Home Configurator (App Store-Link) auf einen schnellen Überblick.

Home Configurator ist ein Gratis-Download und zeigt nach dem Zugriff auf die Hausdaten alle HomeKite-Geräte übersichtlich und sortiert an. Eure Geräte sind nach Kategorien aufgeteilt, zum Beispiel Licht, Schalter, Steckdosen, Sensoren, Kameras und mehr. Gleichzeitig könnt ihr euch aber auch in eure Räume klicken.


In den jeweiligen Kategorien und Räumen werden dann alle Komponenten als Liste angezeigt. Hier gibt es einen schnellen Überblick, weitere Infos aber nicht. Ihr könnt lediglich den Namen ändern oder das Element aus HomeKit schmeißen. Zusätzlich könnt ihr über den Home Configurator aber neue Geräte hinzufügen, neue Räume anlegen oder eine neue Zone erstellen. Das Schalten der Gerätschaften kann in Home Configurator nicht erfolgen – lediglich der Status wird angezeigt.

In der Home-App von Apple wird es doch recht schnell unübersichtlich, wenn man wirklich viele HomeKit-Geräte eingerichtet hat. Und genau hier setzt der Home Configurator an und möchte einen besseren Überblick bieten. Den gibt es auch, aber ansonsten sieht es funktionstechnisch eher mau aus. Hier empfehlen wir einen Blick auf die Eve-App zu werfen.

‎Home Configurator
‎Home Configurator
Entwickler: Matthias Hochgatterer
Preis: Kostenlos

Anzeige

Kommentare 3 Antworten

  1. Auch wenn die App kostenlos ist, die Datenschutzetklärung der App ist mehr als dürftig, es fehlen quasi alle Punkte, stattdessen ist lediglich in ein paar Sätzen gesagt, dass alles sicher ist und geheim gehalten wird.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Copyright © 2020 appgefahren.de