HomeSpy zeigt mehr Informationen rund um HomeKit-Geräte an

Kostenloser Download aus dem App Store

Ihr habt bei euch Zuhause mehrere HomeKit-Geräte eingerichtet und würdet gerne mehr über eure Installation erfahren? Dann lohnt sich ein Blick in die kostenlose Anwendung HomeSpy (App Store-Link), die für iPhone und iPad zum Download bereit steht.

Im von Apple ziemlich gut abgesicherten HomeKit-System kann HomeSpy natürlich keine Wunder vollbringen. Immerhin kann auch diese App nur auf die Haus-Daten zugreifen, die Apple auch jeder anderen Anwendung zur Verfügung stellt. HomeSpy zeigt aber mehr Details an, als es andere Apps tun.


So könnt ihr über die Übersicht von HomeSpy durch Räume und Zonen navigieren und so das gewünschte HomeKit-Gerät finden. In der Detail-Ansicht zeigt HomeSpy dann von Hersteller-Name über Firmware-Version bis hin zu möglichen Werten, etwa der Helligkeit und Farbe einer HomeKit-Lampe, so ziemlich alles an, was man sich irgendwie vorstellen kann.

Interessant ist HomeSpy auch dann, wenn man herausfinden kann, welche Sensoren und Services ein HomeKit-Gerät anbietet. Wenn euch die Details eures Smart Homes interessieren, schaut also einfach mal rein.

‎HomeSpy
‎HomeSpy
Entwickler: Chris Peel
Preis: Kostenlos

Anzeige

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Copyright © 2021 appgefahren.de