IKEA Place: ARKit-Möbel-App bekommt neues Interface und Raum-Sets

Ab sofort in v4.1 im Store

Apples ARKit macht sich nicht nur in Spielen gut, sondern kommt auch in anderen praktischen Apps zum Einsatz. Ein Beispiel ist die tolle IKEA Place-App (App Store-Link), die es kostenlos im deutschen App Store gibt. Der Download ist etwa 262 MB groß und erfordert iOS 12.2 oder neuer, auch eine deutsche Lokalisierung ist für die App bereits gegeben.

Mit IKEA Place ist es möglich, ausgewählte Möbelstücke des schwedischen Einrichtungshauses mittels Augmented Reality in den eigenen vier Wänden zu platzieren. So lässt sich schnell herausfinden, ob der tolle Stuhl oder das schicke Sofa auch wirklich zum eigenen Interieur passt, bevor man sich in eine der IKEA-Filialen begibt. In der Anwendung lassen sich seit dem Start im Jahr 2017 aus mehr als 2.000 verfügbaren Produkten wählen, die sich dann ins Eigenheim projizieren lassen. 


Künstliche Intelligenz kombiniert mit Augmented Reality

In der nun veröffentlichten Version 4.1.0 von IKEA Place gibt es einige neue Features, die unter anderem auf künstlicher Intelligenz in Kombination mit Augmented Reality basieren. „IKEA Place bietet jetzt Ideen für die Inneneinrichtung, mit denen Sie inspirieren, Einrichtungsprobleme lösen und einfach nur Menschen zum Lächeln bringen können“, heißt es von den Machern. „Mit der App können Sie Bereiche definieren, die Sie einrichten möchten, und einzigartige und relevante Vorschläge basierend auf Ihren Vorlieben und Einrichtungs-Wissen von IKEA-Häusern machen. Mit den neuen Funktionen können Sie mit wenigen Klicks einen ganzen Raum einrichten. Sie können Ihre Kamera auch auf jedes Möbelstück richten und sofort das am besten geeignete IKEA-Produkt finden.“

Um die neuen Funktionen nutzen zu können, muss man der Anwendung Zugriff auf die eigene Kamera gestatten und ein ARKit-kompatibles iPhone besitzen. Die neuen Raum-Sets, mit denen sich zueinander passende Möbelstücke auf einen Schlag in den eigenen vier Wänden platzieren lassen, findet der User im Reiter „Room Sets“ in der Rubrik „Durchsuchen“. Auch das Interface selbst ist nun etwas moderner und übersichtlicher geworden, so dass sich ein Blick in die frisch aktualisierte Anwendung definitiv lohnt. 

‎IKEA Place
‎IKEA Place
Preis: Kostenlos

Anzeige

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Copyright © 2021 appgefahren.de