Im Überblick: Apps und Spiele der Woche (KW8.14)

Auch an diesem Sonntag wollen wir euch Apples Favoriten aus dem App Store vorstellen und euch einen ganz persönlichen Tipp mit auf den Weg geben.

SooshiTengamiMini NinjasZippy 3

iPhone-App der Woche – Sooshi: Die japanische Köstlichkeit ist seit einigen Jahren auch in Deutschland sehr populär. Wer sich selbst einmal an den kleinen Rollen versuchen möchte, findet ih dieser iPhone-App alle wichtigen Informationen, Zutaten und Rezepte. Besonders gut gefällt uns neben dem Inhalt auch die optische Aufmachung der App, die wirklich sehr gelungen und modern ist. Wer erfahren will, wie man Reis, Fisch und die anderen Zutaten zu einem leckeren Sushi zusammenbringt, ist hier jedenfalls an der richtigen Adresse. (iPhone, 1,79 Euro)

iPhone- & iPad-Spiel der Woche – Tengami: Eine originelle Optik steht auch in diesem Spiel im Vordergrund. Tengami ist erst in dieser Woche im App Store erschienen und setzt sich deutlich von anderen Adventures ab. Die einzelnen Szenen und Rätsel sind nämlich im Stil eines japanischen Pop-up-Buches gehalten, das man immer wieder eindrucksvoll mit den eigenen Fingern umblättern kann. Keine In-App-Käufe, keine Werbung und eine komplette deutsche Lokalisierung rechtfertigen den eher hohen Kaufpreis auf jeden Fall. Wir hoffen allerdings, dass der Umfang noch ein wenig ausgebaut wird. (Universal-App, 4,49 Euro)

Gratis-App der Woche – Mini Ninjas: Dank Apple können einmal mehr 89 Cent gespart werden. Bei Mini Ninjas handelt es sich um ein witziges und kurzweiliges Jump’n’Run, das vor allem mit seiner einfachen Steuerung überzeugen kann. Auch hier ist alles asiatisch angehaucht, Apple fährt in dieser Woche eine klare Linie. Etwas schade finden wir lediglich, dass in Mini Ninjas immer wieder Hinweise mit In-App-Käufen aufploppen – ganz kostenlos ist das Spiel also nicht. (Universal-App, kostenlos)

Unsere Empfehlung der Woche – Zippy: Bei Tengami und Sooshi können wir uns Apples Meinung definitiv anschließen, beide Apps sind gelungen. Fanatiker von Todo-Apps und Statistiken dürfen aber durchaus auch einen Blick auf Zippy werfen. In der iPhone-App stehen nämlich nicht nur Aufgaben im Mittelpunkt, sondern auch aufwändige Auswertungen. Wie lange dauert es, bis einzelne Aufgaben erledigt werden, an welchem Wochentag ist man am produktivsten? Zippy liefert mit dem nötigen Einsatz Antworten auf viele Fragen. (iPhone, 89 Cent)

Kommentare 4 Antworten

  1. Ich weiß, es passt hier NICHT thematisch rein, aber ich such mir grad echt einen Wolf…. Ich würd mein iPhone 4 dann doch gern updaten (zwecks SSL-Lücke), aber von 6.1.2 auf 6.1.6 und eben nicht auf 7.0.6
    Geht das? Gern auch manuell, is mir wurscht. Und weiß jemand, ob der untethered JB auch für 6.1.6 schon verfügbar ist? Den für 7.0.6 gibts ja schon seit ein paar Stunden bzw der von evasi0n wurde angepasst. Dass ich mit’m iPhone 4 eh immer einen tethered JB aufspielen kann, is mir klar, aber tethered ist stressig.
    Wär super, wenn da jemand zufällig was wüsste…

    1. Wenn das iPhone offiziell iOS 7 unterstützt, hast du eigentlich keine Wahl, weil es kein iOS 6.1.6 für das iPhone 4 gibt. Aber in Cydia gibt es irgendeine Erweiterung, die diesen SSL Bug schließt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Copyright © 2019 appgefahren.de