Instagram fügt automatisch generierte Untertitel zu Videos hinzu

Standardmäßig aktiviert

Wer im sozialen Netzwerk Instagram (App Store-Link) unterwegs ist und auch oft fremdsprachige Inhalte ansieht, wird es freuen zu hören, dass das Entwicklerteam um Instagram-CEO Adam Mosseri nun eine neue praktische Funktion eingeführt hat.

Wie Adam Mosseri am Dienstag bei Twitter berichtet hat, fügt das Unternehmen nun automatisch generierte Untertitel zu den Videos im eigenen Feed hinzu. Dabei gab er auch zu, dass es lange gebraucht habe, ehe dieses Feature zum tragen kommt. Die Konkurrenz von TikTok hatte schon im April 2021 automatische Untertitel auf der Plattform eingeführt.


Mosseri informiert im Tweet zudem darüber, dass die Video-Untertitel bei Instagram standardmäßig aktiviert seien, User können sie bei Bedarf aber auch ausschalten. Vor diesem Schritt mussten Video-Ersteller und -Erstellerinnen selbst für Untertitel sorgen, was aufwändig und jede Menge manuelle Arbeit erforderte. Nun wird die Plattform auch für schwerhörige oder gehörlose User besser nutzbar und erleichtert es auch Usern, die es vorziehen, die Inhalte ohne eingeschalteten Ton anzusehen.

In einer Pressemitteilung erklärte das Instagram-Team zudem, dass die automatischen Untertitel zum Start „in ausgewählten Sprachen“ zur Verfügung stehen werden. Nach und nach sollen diese ausgeweitet werden, und auch die Qualität der Untertitel selbst dürfte sich über eine lernfähige KI nach und nach verbessern.

‎Instagram
‎Instagram
Entwickler: Instagram, Inc.
Preis: Kostenlos+

Anzeige

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Copyright © 2022 appgefahren.de