Joe Danger: Grandiose Mobile-Games erhalten erstes Update nach sieben Jahren

Einfach ein toller Zeitvertreib

Es gibt Namen und Bilder, die vergisst man nicht. Und ein Spiel gehört definitiv in diese Kategorie, auch wenn es nie so groß herausgekommen ist wie Doodle Jump oder Angry Birds: Joe Danger. Heute geht die super coole Motorrad-Action in die nächste Runde, denn sowohl Joe Danger (App Store-Link) als auch der Endlos-Ableger Joe Danger Infinity (App Store-Link) haben nach über sieben Jahren ihr erstes Update erhalten – und sehen jetzt so gut aus wie noch nie zuvor.

Beide Titel wurden grafisch auf den neuesten Stand der Technik gebracht und laufen mit bis zu 120 Hertz. Zudem können wir uns über eine verbesserte Steuerung freuen, die nun auch mit Controllern kompatibel ist. Und das Beste daran: Die Updates sind für alle, die bereits damals zugeschlagen haben, kostenlos. Alle anderen können Joe Danger und Joe Danger Infinity für jeweils 1,99 Euro kaufen, oder beim Bundle für 2,99 Euro zuschlagen.


Ich habe mir Joe Danger heute Morgen direkt noch einmal installiert und kann ganz klar sagen: Das sieht nicht nach einem Spiel aus, das bereits 2013 veröffentlicht wurde. Mein Spielspaß für die nächsten Tage ist jedenfalls gesichert. 

‎Joe Danger
‎Joe Danger
Entwickler: Hello Games
Preis: 1,99 €+
‎Joe Danger Infinity
‎Joe Danger Infinity
Entwickler: Hello Games
Preis: 1,99 €+

Das erwartet euch in Joe Danger

Ziel ist es mit Joe, und den über 25 anderen Charakteren, über aberwitzige Strecken zu düsen und mit dem Motorrad Wheelies, Sprünge und einige andere Stunts zu absolvieren. Man muss allerdings nicht nur sicher ins Ziel kommen, sondern pro Level auch drei Aufgaben erfüllen. Meistert man alle in einem Lauf, bekommt man einen zusätzlichen Bonus.

Die Steuerung ist dabei denkbar einfach, denn Joe gibt auf seinem Motorrad automatisch Gas. Mit einem Fingertipp auf das iPhone oder iPad duckt sich der waghalsige Stuntman, lässt man den Finger wieder los, springt er mit seinem Motorrad. Mit einem Fingerwisch nach links kann man einen Wheelie ausführen und so an Geschwindigkeit gewinnen, mit der Zeit kann man an bestimmten Punkten des Spiels auch die Fahrspur wechseln.

Der Umfang scheint jedenfalls enorm. Die Entwickler versprechen über 20 Stunden Spielspaß mit Joe Danger. Und abschließend haben wir noch einen echten Klassiker für euch: Ein Gameplay-Video aus 2013, in dem Freddy und ich euch Joe Danger vorstellen. Hach, was hatten wir damals noch für frische Stimmen.

Anzeige

Kommentare 2 Antworten

  1. Schön, dass dank solcher Updates manch ein Klassiker auch auf den neuen Geräten wieder spielbar ist.

    Sollten sich manch andere Entwickler mal eine Scheibe von abschneiden.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Copyright © 2022 appgefahren.de