Launch Center Pro: Update mit weiteren Optionen zur Icon-Erstellung

Jetzt in Version 3.1.4 im App Store

Das praktische Dienstprogramm Launch Center Pro (App Store-Link) ist eine hervorragende Möglichkeit, um alltägliche Aufgaben auf dem iPhone mit Hilfe von Shortcuts zu automatisieren. Der kostenlose Download der etwa 322 MB großen Universal-App erfordert zudem iOS 11.2 oder neuer auf dem Gerät, die Inhalte lassen sich in englischer Sprache verwenden. 


Schon seit längerem ist Launch Center Pro von einem einmaligen Kaufpreis zu einem Freemium-Prinzip gewechselt: Die grundlegenden Features der App können kostenlos genutzt werden. Will man alle Funktionen von Launch Center Pro verwenden, gibt es ab sofort neue Optionen. Entweder entscheidet man sich für einen Einmal-Kauf zum Preis von 38,99 Euro alternativ gibt es ein Jahres-Abo für 12,49 Euro. Benötigt man nur ausgewählte Funktionen, können diese auch einzeln freigeschaltet werden, ein NFC-Trigger-Feature gibt es beispielsweise für 5,49 Euro.

Bereits im letzten Jahr integrierten die Entwickler der iOS-Anwendung auch eine Möglichkeit, einen optional für 10,99 Euro freischaltbaren Icon Composer zu verwenden. Mit diesem können mittels Launch Center Pro angelegte Automatisierungen und Kurzbefehle auf dem Homescreen personalisiert werden. In einem Blog-Eintrag äußerte sich David Barnard nun zu den Icon-Neuerungen von v3.1.4.

„Um mit dem Icon Composer ein neues Symbol zu erstellen, tippe auf die Schaltfläche Bearbeiten (sieht aus wie ein Bleistift) in der oberen rechten Ecke der App und erstelle eine neue Aktion. Tippe anschließend auf die Symbolzeile. Jetzt befindest du dich mitten im Icon Composer und kannst wunderschöne Symbole in App Store-Qualität erstellen. Du kannst diese Symbole verwenden, um Apps und Aktionen in Launch Center Pro zu starten, oder du kannst sie exportieren, um sie als Startbildschirmsymbole für Verknüpfungen zu verwenden.“

Mit dem erfolgten Update auf Version 3.1.4 hat Launch Center Pro unter anderem 1.800 zweifarbige Glyphen von Font Awesome im Icon Composer untergebracht, um den Nutzern weitere Personalisierungs-Optionen zu bieten. Einige davon fügen sich nahtlos in das Kurzbefehl-Design von iOS 12 und iOS 13 ein. Neben diesen Neuerungen hält die Aktualisierung zudem weitere Fehlerbehebungen und Bugfixes bereit, die sich im Changelog im App Store nachlesen lassen. Das Update ist darüber hinaus für alle Nutzer des Launch Center Pros kostenlos.

‎Launch Center Pro
‎Launch Center Pro
Entwickler: Contrast
Preis: Kostenlos+

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Copyright © 2020 appgefahren.de