Summer Catchers: Neues Premium-Spiel von Noodlecake veröffentlicht

Ein epischer Road-Trip in Richtung Sommer

Immer wenn Noodlecake ein neues Spiel im App Store veröffentlicht, muss ich nicht lange überlegen. Der Publisher hat in den letzten Jahren mehrere Volltreffer gelandet, unter anderem Super Stickman Golf, Chameleon Run oder auch mit Possessions auf Apple Arcade. Nun gibt es ein neues Spiel: Summer Catchers (App Store-Link).


Und auch hier war ich bereits nach wenigen Momenten von der grandiosen Aufmachung im Retro-Stil begeistert, auch wenn ich bislang eine deutsche Übersetzung vermisse. Falls das für euch kein Problem ist, dürft ihr euch auf einen ganz besonderen Road-Trip freuen.

In Summer Catchers geht es immer weiter

Die Geschichte von Summer Catchers erzählt von einem kleinen Mädchen, das noch nie den Sommer gesehen hat und sich auf dem tiefsten Winter auf die Suche danach macht. Ausgestattet mit einem kleinen Auto aus Holz fährt sie los und muss immer wieder Rückschläge einstecken, will aber auch nicht aufgeben.

Das ganze erinnert mich ein wenig an eine Mischung aus Earn to Die und Alto’s Adventure. Die Aufgabe in Summer Catchers besteht darin, mit dem kleinen Auto immer weiter zu fahren. Die Hindernisse, die sich dabei in den Weg stellen, überwindet man mit Hilfe von Power-Ups, von denen man immer drei Stück auswählen kann.

Sobald man scheitert, geht es wieder zurück zur Basis. Dort kann man das eigene Auto mit gesammelten Pilzen verbessern und neue Power-Ups kaufen. Gleichzeitig gilt es, eine spezielle Aufgabe zu erfüllen – etwa 100 Pilze in einem Lauf zu sammeln oder besondere Bäume von kleinen Plagegeistern zu befreien.

Ich jedenfalls konnte Summer Catchers heute Morgen nicht aus der Hand legen und hatte eigentlich noch gar keine Lust, diesen Artikel zu schreiben. Aber das ist ja ausnahmsweise mal ein gutes Zeichen. Für weitere Eindrücke rund um diese Neuerscheinung von Noodlecake verweise ich daher erst einmal auf den folgenden Trailer.

‎Summer Catchers
‎Summer Catchers
Entwickler: Noodlecake
Preis: 4,49 €

Kommentare 4 Antworten

  1. Ich will eine kostenlose light version oder wenigstens den ersten level probe spielen können. Einfach so 4‘49 zahlen ohne es antesten zu können mach ich nicht.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Copyright © 2020 appgefahren.de